Excite

Zensur: Courteney Cox' neue Serie zu pikant für das Fernsehen

Ein phänomenales Comeback sollte es werden, aber nun wird die neue Serie von Courteney Cox nach Angaben der FEM zensiert. Der US-Sender ABC hatte die Serie ursprünglich senden wollen, aber nach Durchlesen des Drehbuchs mehr als nur Bedenken geäußert.

In "Cougar Town" spielt Cox die Mutter eines Sohnes, der mitten in der Pubertät steckt und mit den entsprechenden Problemen zu kämpfen hat. Cox macht dabei als sexy Mama, ihrem Sohn das Leben nicht wirklich einfacher. Denn sie hat eine Vorliebe für jüngere Männer, was auch die Freunde des Sohnes miteinschließt.

Für den Sender war das zuviel. "Cougar Town" hätte einfach zuviele Grenzen überschritten. Es gäbe zuviel Dialog über Sexpraktiken und außerdem wären die Darsteller andauernd am Fluchen. Und nach dem "National Enquirer" sei vor allen Dingen der Sex mit minderjährigen Jungen ein kritisches Thema.

Courteney Cox muss nun auch als Produzentin handeln und ihre eigene Serie zensieren und nach Angaben eines Insiders aus "schmutzig, eher kantig" machen. Sollte sich Courteney Cox weigern, wird der Sender ABC die Serie "Cougar Town" nicht ausstrahlen und damit wäre die Serie ein weiteres Opfer der amerikansichen Zensur.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017