Excite

Yvonne Catterfeld steigt aus Romy Schneider Biopic aus

Die Fans beider Frauen dürften mit Freude vernommen haben, dass Yvonne Catterfeld die Sissi-Darstellerin Romy Schneider in einem Biopic hätte mimen sollen. Das scheint nun aber in weite Ferne gerückt zu sein, denn Catterfeld ist aus diesem Filmprojekt ausgestiegen.

Der Film hätte mit geplantem Beginn der Dreharbeiten im Sommer 2008 bereits im Herbst 2009 in die Kinos kommen sollen. Aber die Dreharbeiten mussten in das Frühjahr 2009 verlegt werden, aufgrund der Suche nach einem französischen Verleihpartner. Das Catterfeld nun diese Rolle nicht mehr wahrnehmen möchte, hat in erster Linie mit dem Ausstieg des französischen Produzenten zu tun, der eine Hälfte des Etats miteinbrachte.

Sie hat mit der Bild Redaktion auch direkt über ihren Ausstieg gesprochen: "Die Entwicklung bei dem Filmprojekt belastet mich seit Monaten. Die Rolle war und ist mein Traum und ich halte daran fest. Aber dieser Film ist unter den neuen Umständen für mich gestorben. Ich habe die Rolle vor allem auch wegen des französischen Produzenten Raymond Danon angenommen, weil der acht Filme mit Romy gemacht hat."

Danons Ausstieg begründet sich wieder auf Unzuverlässigkeiten des Produzenten auf deutscher Seite, der seinen finanziellen Anteil in Millionenhöhe bisher nicht aufgebracht habe. Mittlerweile soll der deutsche Produzent auch nicht mehr die entsprechenden Rechte besitzen, den Film überhaupt drehen zu dürfen. Damit darf man sich wohl von Yvonne Catterfeld in der Rolle von Romy Schneider erst einmal verabschieden.

Bild: Yvonne Catterfeld Homepage, romyschneider.heim.at

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017