Excite

X-Factor: Big Soul und Edita Abdieski im Finale

Beim Halbfinale von X-Factor wurde es gestern Abend so richtig spannend: Jeder Mentor hatte nur noch einen Kandidaten im Rennen und bei der Entscheidung ob Big Soul, Mati oder Edita Abdieski rausfliegen, kein Mitspracherecht mehr. Allein die Zuschauer entschieden, dass Mati nicht ins Finale einziehen soll. George Gluecks schwergewichtigen Big Soul gelten nun als Favoriten.

Sarah Connor hat damit ihren letzten Kandidaten Mati Gavriel in der Show verloren. Trotz Matis super Leistung mit den Songs 'Imagine' von John Lennon und 'You Are Not Alone' von Michael Jackson und dem Lob von Sarah: 'Ich bin stolz auf dich, ich lerne auch viel von dir, du inspirierst mich auch in meiner Arbeit,' reichte es am Ende nicht für den 24-jährigen Berliner.

Mati verabschiedete sich mit dem Song 'Cannonball' von Damien Rice aus der Show und überlässt das Finale Big Soul und Edita Abdieski. Edita überzeugte auf ganzer Linie mit 'Blame It On The Boogie' von Michael Jackson und 'You Are So Beautiful' von Diana Ross. Das Motto der Show war diesmal Michael Jackson und Hits seiner Freunde. Big Soul sangen daher 'As' von Stevie Wonder und 'I'll Be There' von den Jackson 5.

Stargäste der vorletzten X-Factor-Show waren der US-Rapper Flo Rida mit 'Club Can't Handle Me' und Gossip, die mit 'Men In Love' auf der Bühne eine Topfigur machten. Im Finale wird es dann noch eine Nummer glamouröser, wenn Xavier Naidoo und Shakira am 9. November jeweils einen Song mit einem der Finalisten performen werden. Als Favoriten für die Krone von X-Factor gehen Big Soul klar ins Rennen, aber die Entscheidung fällt ja erst am Dienstag!

Quelle/Bild: vox.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017