Excite

Wo wohnen die Simpsons? In Springfield-Oregon

Nach 25 Jahren ist das große Geheimnis um das Springfield der Simpsons gelüftet: Jahrelang haben Fans versucht herauszufinden welche der 64 Städte der USA mit dem Namen 'Springfield' die Vorlage für den Macher Matt Groening gewesen sein könnte.

Nun hat "The Simpsons"-Schöpfer selbst das Rätsel der Herkunft gelöst. In einem Interview des "Smithsonian Magazine" verrät Groening, dass das Vorbild für das fiktive Springfield die gleichnamige Kleinstadt im US-Staat Oregon sei.

Der 60.000-Einwohner-Ort liegt 160 Kilometer südlich von Groenings Heimatstadt Portland. Wer sich mit Google Street View durch die Straßen des realen Springfields klickt, sieht breite Straßen und flache Häuser. Es gibt zwei öffentliche Schwimmbäder, zwei Krankenhäuser und 24 Schulen. Ein Atomkraftwerk gibt es nicht, aber früher boomte die Holzindustrie in Springfield bis irgendwann die Wälder gerodet waren.

Für Simspons-Fans ist das enthüllte Rätsel eine Offenbarung. Jetzt können sie endlich tagelang auf Google Maps und Earth das echte Springfield mit der Simpsons-Stadt vergleichen.

Doch wie kam Groening gerade auf Springfield? Groening erklärt: "Der einzige Grund dafür liegt in meiner Kindheit. Die Fernseh-Serie 'Father Knows Best' spielte in einer Stadt namens Springfield, und ich war immer sehr aufgeregt, da ich dachte, dass es das Springfield bei uns in der Nähe von Portland, meiner Heimatstadt, ist. Als ich dann größer wurde, habe ich aber festgestellt, dass der Name reine Fiktion war." Da der Ortsname einer der am weitest verbreiteten in den USA ist, dachte er sich also Springfield auch für die Simpsons zu nehmen "Ich dachte mir, es wäre doch cool, wenn jeder Zuschauer denkt, dass die Serie in seinem Springfield spielt..." Und deshalb habe er, egal ob ihn jemand aus Ohio, Massachusetts oder sonst wo fragte, stets geantwortet: "Ja, das stimmt, es ist dein Springfield."

Warum der Simpsons-Macher die Wahrheit über Springfield gerade jetzt gelüftet hat, ist unklar. Unterdessen offenbarte das Original-Springfield auch, dass die Stadt seit 2007 weiß, dass sie die Vorlage für die Simpsons ist. Damals hatte sich Springfield-Oregon mit 15 anderen als Austragungsort für die Premiere des Simpson-Kinofilms beworben. Bei der Abstimmung reichte es aber nur für Platz Drei, daher schickte Groening zum Trost eine Plakette nach Oregon mit den Zeilen: "Yo Springfield, Oregon - das wahre Springfield!"

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017