Excite

Witzbold Rémi Gaillard gibt den Pac-Man

Mit seinem neuesten Streich gibt Internet-Komiker Rémi Gaillard einen Einblick in das Leben von Pac-Man. In der Verkleidung des kultigen Videospielhelden der 80er mischt er Supermarkt, Golfplatz und Billiardhalle auf.

Das Videospiel Pac-Man ist ebenso ein Klassiker wie sein kugeliger, gelber Titelheld. Das Spielprinzip war einfach und suchtgefährdend: Man muss einfach vor den Fressfeinden davonlaufen oder, wenn man die entsprechenden Kraftpunkte ergattert, den Spieß umdrehen und die anderen jagen. Genauso macht es auch Rémi Gaillard. Als Pac-Man verkleidet richtet er auf der Flucht vor drei Feinden ein Riesenchaos an.

Im Supermarkt werden Ständer und Regale umgeschmissen, Leute schauen verdutzt oder hüpfen verschreckt zur Seite. Auf dem Golfplatz werden im Vorbeilaufen Bälle mitgenommen, ebenso wie die Kugeln vom Billiardtisch. Die Zuschauer sind meistens ebenso verblüfft wie amüsiert, aber manchmal bekommen es Gaillard und seine Freunde auch mit dem Sicherheitsdienst oder einem Golfschläger zu tun.

Rémi Gaillard als Pac-Man

Die Streiche des Franzosen Rémi Gaillard haben längst Kult-Charakter. Der 34-Jährige begann 1999, seinen Klamauk auf Video zu dokumentieren, nachdem er seinen Job als Schuhverkäufer verloren hatte. Seither schlich er sich nicht nur als Fake-Sportler in Live-Videoübertragungen von Fußball- und Volleyballspielen, sondern machte auch schon als Känguruh verkleidet die Straßen unsicher und nahm sich mit Super Mario einen anderen Großen der Videospielgeschichte vor. Rémi Gaillards Auftritt als Pac-Man kann genauso wie alle weiteren Streiche auch direkt auf seiner Homepage angeschaut werden.

Rémi als Känguruh
Mario Kart Rémi

Rémi beim Sport
Fahrstuhlstreiche mit Rémi
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017