Excite

We are the World: Popstars singen für Erdbebenopfer in Haiti

Um den Opfern der Haiti-Katastrophe zu helfen, nahmen jetzt über 75 Popstars eine Charitiy-CD auf: Die Weltstars sangen den Benefiz-Song 'We are the World' neu ein. Die Einnahmen gehen zu 100% nach Haiti. Das verheerende Erdbeben kostete über 170.000 Menschen das Leben, eine Millionen Haitianer sollen obdachlos sein.

Schon 1985 half der Song Menschen in Not. Damals schrieben Michael Jackson und Lionel Ritchie 'We are the World'. 45 Popstars der 80er wie Cindy Lauper, Bruce Springsteen, Tina Turner, Billy Joel und Stevie Wonder beteiligten sich daran. Durch den Verkauf der Platte kamen damals 30 Millionen Dollar zusammen, mit denen Hungersnöte in Afrika bekämpft wurden.

- Hier geht es zu den ersten Ausschnitten des Videos

Damals wie auch jetzt heißt der Produzent Quincy Jones. Und wie Focus online berichtet, wurde 'We are the World' genau wie 1985 in den Henson Studios aufgenommen. Diesmal sind u.a. Weltstars wie Celine Dion, Pink, Jonas Brothers, Kanye West, Akon, Tony Bennett, Natalie Cole und Jennifer Hudson dabei. Nur Rapper Lil' Wayne hatte Probleme. Er sollte den Part von Bob Dylan einsingen. Seine Reaktion: 'Macht ihr Witze? Ich weiß nicht, wie man singt.'

Das Projekt ist wohl das größte Charity-Musikprojekt der letzten Jahre. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass in Zeiten des Musikdownloads trotzdem genug 'We are the World 2010' CDs verkauft werden, damit ein ordentlicher Batzen Geld in den armen Karibikstaat geht.

Bild: YouTube, YouTube, YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017