Excite

"Was muss muss": Herbert Grönemeyer veröffentlicht Best-Of Album

Herbert Grönemeyer hat sein erstes Best-Of Album veröffentlicht. Letzte Woche kam "Was muss muss" in die Läden und ergatterte direkt Platz 1 der deutschen Albumcharts. Der Ausnahmemusiker Grönemeyer packt nach zwölf Alben nicht nur seine größten Hits wie "Männer", "Was soll das" oder "Alkohol" drauf, sondern gleich noch zwei brandneue Songs. Neben der neuen Single "Glück" auch "Will I Ever Learn", das schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf sein englischsprachiges Album gibt, das Grönemeyer im nächsten Jahr veröffentlichen will.

Sein Best-Of erinnert an fast vergessene Lieder wie "Chaos", "Der Weg" oder "Currywurst". Die "Was muss muss"-Sonderedition titelt mit einem Kinderfoto des 52-jährigen Grönemeyers und ist voll gepackt mit über 60 Songs, die vom musikalischen Spektrum aus dreißig Jahren deutscher Musikkultur erzählen. Herbert Grönemeyer gilt schön längst als einer der größten, wenn nicht sogar als der größte deutsche Solomusiker, noch vor Westernhagen, Lindenberg, oder Maffay. Die Grönemeyer Touren werden regelmäßig von hunderttausenden Fans besucht und sind immer ausverkauft. Seine diesjährige "12"-Tournee endete im September in Berlin, dort kündigte er auch gleich eine längere Konzertpause an.

Grönemeyer mit "Glück" und ersten Eindrücken der Best-Of

Grönemeyer hat neben der Musik noch etliche andere Leidenschaften. Besonders in Erinnerung bleibt er als Schauspieler im Film "Das Boot" aber auch in anderen Kino- und Fernsehproduktionen war Grönemeyer auf der Leinwand zu sehen. 1956 in Göttingen geboren, zog seine Familie mit dem einjährigen Herbert und seinen zwei Brüdern nach Bochum. Spätestens der gleichnamige Song machte ihn nach Jahren harter Arbeit als Theatermusiker zum Künstler der Superlative. Alle Grönemeyer Alben seit 1984 landeten auf Platz 1 der deutschen Charts. Als erster nicht-englischsprachiger Musiker spielte er 1994 bei MTV Unplugged. Das Jahr 1998 brachte dann aber herbe Schicksalsschläge. Nachdem Grönemeyer im Frühjahr nach London umzog, wo er bis heute die meiste Zeit verbringt, starben ganz unverhofft sein Bruder und seine Frau Anna. Erst vier Jahre später kam er mit dem Album "Mensch" zurück und feierte den größten Erfolg seiner Karriere.

Das Best-Of Album "Was muss muss" bietet eine eindringliche Rückschau auf drei Jahrzehnte Grönemeyer. Die Sonderedition umfasst neben zwei CDs, einer DVD, einer USB-Card und einer Schallplatte auch ein 72-seitiges Fotoalbum mir raren Bildern und persönlichen Eindrücken. Bei der offiziellen Präsentation von "Was muss muss" in Berlin kündigte Herbert Grönemeyer bereits an: "Ich bin nicht der allergrößte Fan von Best-Of Alben, aber zur Halbzeit ist das okay, das nächste kommt erst mit 96".

Quelle: stern.de, groenemeyer.de
Bild: YouTube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017