Excite

"Warten auf Angelina" und "Alter und Schönheit" - weiteres Kino im Januar

Deutsche Filme sind witzig, "Warten auf Angelina" und "Alter und Schönheit" zeigen das. Die beiden Tragikomödien vereinen das Beste, was die deutsche Kinolandschaft zu bieten hat: Rührende Geschichten, feinen Humor, starke Schauspielgrößen und Shooting -Stars.

In einer Berliner Dachwohnung treffen der Promi-Fotograf Maik (Florian Lukas) und der junge Romantiker Momme (Kostja Ulhmann) aufeinander, sie beide haben dasselbe vor: "Warten auf Angelina". Das Gerücht, das Hollywood-Paar Angelina Jolie und Brad Pitt würde in die deutsche Hauptstadt ziehen, ist noch immer nicht vom Tisch. Maik hat sich illegal in das Luxus-Appartement eingeschlichen, um mit den ersten Fotos von "Brangelina" in deren neuer Nachbarschaft Millionen zu verdienen. Momme will eigentlich nur ein Foto, um seine Ex-Freundin eifersüchtig zu machen. Beide bleiben allerdings nicht allein, da die Wohnung von einer störenden Frau nach der anderen heimgesucht wird.

Trailer zu "Warten auf Angelina"

Wenn auch mit Beziehungsproblemen, Medienkritik und Satire garniert, so liegt der Fokus von "Warten auf Angelina" eindeutig im Komödienfach. Allein schon das Darsteller-Duo um Kostja Uhlmann und Florian Lukas stellt von vornherein klar, dass lockere Unterhaltung angesagt ist. Die beiden viel beschäftigten Shooting-Stars liefern eine ebenso amüsante Leistung ab wie die Damen in den Nebenrollen. Dabei sind neben Barbara Auer und Gudrun Landgrebe auch die talentierte Anna Brüggemann und die erst kürzlich von Quentin Tarrantino gecastete Jana Palleske zu sehen. Regisseur Hans- Christoph Blumenberg kehrt nach vielen Jahren beim Fernsehen wieder ins Kino zurück und beweist wie früher schon, dass gute Unterhaltung nicht von einem großen Budget abhängt.

In "Alter und Schönheit" treffen sich die vier Freunde Manni (Peter Lohmeyer), Bernie (Armin Rohde), Justus (Burghart Klaußner) und Harry (Henri Hübchen) nach vielen Jahren wieder, aber der Anlass ist kein schöner: Manni hat Krebs und liegt im Sterben. Er bittet die Freunde, seine einstige Liebe Rosi (Sibylle Canonica) zu finden, damit er sie vor seinem Tod um Vergebung bitten kann. Die Männer stürzen sich natürlich in das Abenteuer und machen sich auf die Suche, mit dabei sind Erinnerungen, Marihuana, ein Ferrari und jede Menge Erkenntnisse über das eigene Leben.

Trailer zu "Alter und Schönheit"

Regisseur Michael Klier bleibt seinen Vorlieben treu und mischt den traurigen Hintergrund einer Geschichte mit komischen Situationen und feinsinnigen Witzen. Die Gradwanderung funktioniert zum einen, weil dem Thema Tod respektvoll die Schönheiten von Freundschaft und Liebe beigemischt werden. Der andere große Coup ist ihm mit der Besetzung gelungen. Mit Armin Rohde, Burghardt Klaußner, Peter Lohmeyer und gerade Henry Hübchen spielt hier die erste Liga des deutschen Kinos, gerade die Harmonie der Darsteller ist außerdem beeindruckend. Ohne Slapstick auf der einen Seite, aber auch nicht mit zu viel Melancholie schlägt "Alter und Schönheit" in gut eineinhalb Stunden die bestmögliche Brücke zwischen Leben und Tod.

Neben all dem Hollywood-Geplänkel sollte man sich in diesem Januar ruhig mal wieder dem deutschen Kino zuwenden. Ohne großes Budget oder spektakuläre Effekte kann man in Filmen wie "Warten auf Angelina" und "Alter und Schönheit" nämlich zugleich lachen und weinen.

Quelle: Kino.de
Bild: Warten-auf-Angelina.de, X- Verleih

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017