Excite

"Vorbilder?!" und "The Wrestler" - Kino am 26. Februar

In "Vorbilder?!" und "The Wrestler", den Kinostarts zum 26. Februar, steckt schon mehr als ein Körnchen Wahrheit. Die Komödie erzählt mehr im Slapstick-Stil von Männern, die nicht erwachsen werden wollen. Das Sportlerdrama beschäftigt sich auf gefühlvolle Weise mit einer menschlichen Tragödie und dem schwindenden Ruhm.

Die chaotischen Energy-Drink-Promoter Danny (Paul Rudd) und Wheeler (Seann William Scott) aus "Vorbilder?!" schrotten ihren Firmenwagen im Alkoholrausch und stehen vor der Wahl: Knast oder das Mentorenprogramm für Problemjugendliche. Sie entscheiden sich für letzteres und haben sich fortan um einen jugendlichen Ritterfan und einen kleinen Brustfanatiker zu kümmern, Chaos ist vorprogrammiert.

Trailer zu "Vorbilder?!"

Fernsehregisseur David Wain hat mit "Vorbilder?!" einen der schrägsten und witzigsten Filme des Jahres inszeniert. Das perfekt-sympathische Buddy-Paar Paul Rudd und Seann William Scott stehen stellvertretend für alle Männer, die an ihrer Jugend festhalten. Übertroffen werden sie in diesem Gag-Feuerwerk nur von ihren kleinen Zöglingen, den Newcomern Christopher Mintz-Plasse und Bobb'e J. Thompson.

In "The Wrestler" geht es um den alternden Profi-Wrestler Randy "The Ram" Robinson (Mickey Rourke). Nach seiner großen Zeit in den 80er-Jahren sieht er sich 20 Jahre später vor einem Scherbenhaufen. Er arbeitet in einem Supermarkt, hat keinen Kontakt zu seiner Tochter un verdient sich mit kleinen Kämpfen etwas nebenher. Nach einem Herzinfarkt versucht er, das Ruder noch ein mal in einer andere Richtung zu lenken...

Trailer zu "The Wrestler"

Für seine intensive Darstellung des abgehalfterten Wrestlers erhielt Mickey Rourke Lob rund um den ganzen Globus, außerdem einen Golden Globe und eine Oscar-Nominierung. Der Film glänzt aber außerdem durch die emotionale Erzählweise, die außergewöhnliche Regie Darren Aronofskys und den melancholischen Soundtrack mit Songs von Bruce Springsteen. Die authentische Sportlertragödie ist der Independent-Film des Jahres und holt Rourke zurück auf die Landkarte.

Die Kinostarts wissen: Der Ruhm ist ebenso kurz wie die Jugend, beides sollte man auskosten, aber nicht zu sehr. Ob Komödie oder Drama, wer Ende Februar ins Kino will, macht mit "Vorbilder?!" und "The Wrestler" jedenfalls sicher nichts falsch.

Bild: Universal, Kinowelt

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017