Excite

Victoria Beckham beerbt Paula Abdul bei American Idol

Die beliebte Sängerin Paula Abdul war für das amerikanische Format American Idol ungefähr so bedeutend wie Dieter Bohlen für das deutsche Pendant "Deutschland sucht den Superstar". Zwar nicht so plump, aber doch für die Wiedererkennung der Show mindestens genau so wichtig.

Nun hatte Paula Abdul unter der Woche kurz und knapp über ihren Twitter-Account ihren Abschied aus der Jury von American Idol bekannt gegeben. Genaue Gründe für ihre Entscheidung gab sie zwar nicht an, sagte aber: "Mit großer Trauer in meinem Herzen habe ich entschieden, nicht zu Idol zurück zu kehren."

Angeblich hatte es Schwierigkeiten in den Vertragsverhandlungen mit dem Sender FOX gegeben, darüber aber drang bislang nichts genaues an die Öffentlichkeit. Wohl aber wurde nur wenige Tage nach ihrem offiziellen Aus bei American Idol eine Nachfolgerin benannt – es ist David Beckhams bizarre Gattin Victoria, die nun dafür sorgen soll, die hohen Quoten der Sendung zu gewährleisten.

Nach einem Bericht von Usmagazine.com soll Victoria Beckham neben den altbewährten Juroren Simon Cowell, Randy Jackson und Kara DioGuardi erst einmal an nur einer Folge als Gastjurorin teilnehmen. Danach wird entschieden, ob man mit ihr auch zukünftig arbeiten will. Was Victoria für den Auftritt bei American Idol bekommen wird wurde nicht bekannt, ihre Vorgängerin Paula Abdul soll angeblich 20 Millionen Dollar vom Sender gefordert haben.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017