Excite

Eklat beim Usher Konzert während der "OMG-Tour"

13.000 Fans in der ausverkauften 02 Arena in Berlin waren entsetzt, als Usher nach nur wenigen Liedern das Konzert seiner "OMG-Tour" im Januar 2011 abbrechen musste. Der Sänger wirkte müde und krank und war ein Schatten seiner selbt. Viele Fans reagierten wütend auf den Abbruch und pfiffen den Sänger aus. Andere machten sich ernsthafte Sorgen um den Sänger. Auch das für den darauffolgenden Samstag, den 15.01.2011 geplante Konzert in Oberhausen wurde verschoben. Was der Grund für den Abbruch war, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Das Management bemühte sich schnell zu versichern, dass Usher garantiert keine Drogen genommen habe, sondern einfach schwer krank sei und nicht in der Lage war, die Konzerte zu geben. Weiterhin versprach das Management, dass die Fans die Show die sie verdient hätten, auch noch bekommen würden.

Tatsächlich wurde aber nur das Usher Konzert in Berlin nachgeholt. Da sich der Veranstalter und die Konzertarena nicht auf einen Nachholtermin einigen konnten, fand jedoch in Oberhausen kein Konzert statt. Den Fans blieb nichts anderes übrig als entweder die Karten zurückzugeben oder auf eines der Nachholkonzerte in Rotterdam und Antwerpen zu fahren. Wer diese Anstrengungen auf sich genommen hat, wurde aber total belohnt: Usher bewies seinen Fans, warum er bereits seit Jahren zu den besten und erfolgreichsten Musikstars der Welt gehört. In den mehrstündigen Shows zeigte er sein Allround-Talent: Usher sang live und legte eine atemberaubende Tanzperformance hin. Die Licht- und Soundeffekte waren vom feinsten und diesmal wurde kein Fan enttäuscht.

Die Tour in Deutschland ist für Usher in diesem Jahr beendet, er wird hier in diesem Jahr keine Konzerte mehr geben. Stattdessen tourt er  derzeit zusammen mit dem Sänger Akon durch Amerika.

Quelle: stern.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017