Excite

USA:Zweite Präsidentschafts-TV-Debatte zwischen Obama und McCain

Es war die zweite Debatte im direkten Kampf um das Weiße Haus zwischen Barack Obama und John McCain. Und besonders für den Republikaner McCain sollte dies die Gelegenheit sein, das Ruder im Wahlkampf endlich herum zu reißen.

Bedingt durch Wirtschaftskrise und mangelhafte Auftritte seiner Vize-Kandidatin Sarah Palin war McCain in den letzten Wochen deutlich in den Umfragen abgerutscht. Von dieser Debatte, in der ausgewählte und bislang unentschlossene Wähler direkte Fragen an die Kandidaten stellen konnten, versprach sich der meist volksnähere McCain viel.

Einen entscheidenden Sieg aber konnte dieser nach 90 Minuten TV-Duell nicht für sich verzeichnen. Vielmehr zeigten erste Umfragen des Senders CNN, dass Obama in den meisten Belangen gepunktet haben dürfte. Besonders in seinem Metier, der Wirtschaftspolitik konnte Obama klar als Sieger hervorgehen.

Beinahe jeden Angriff konnte der demokratische Kandidat ruhig und sachlich kontern, und auch in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik machte er einen guten Eindruck. Laut der CNN-Umfrage gaben nach der TV-Debatte daher 54% der Befragten an, Obama hätte den besseren Job gemacht. 30% sagten dies über McCain. Für Obama aber ist es auch nach dieser erfolgreichen Zwischenstation noch ein weiter Weg ins Weise Haus. Nicht zuletzt, da noch ein letztes TV-Duell mit McCain aussteht.

Quelle: Spiegel.de, CNN.com
Bild: Screenshot CNN.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017