Excite

US-Remake von "Kokowääh": Bradley Cooper als Til Schweiger

Til Schweiger versuchte es ja bereits in Hollywood und legte eine Bauchlandung hin. Für den deutschen Schauspieler sprangen nur Rollen in tumben B-Movies oder kleinere Nebenrollen in großen Filmen heraus. Zu eindimensional ist halt sein schauspielerisches Talent. Über Umwege schafft er es nun doch in die Film-Metropole der USA.

In Deutschland ist Schweiger inzwischen ein sehr erfolgreicher Produzent, Drehbuchautor und Regisseur. Seine Streifen "Keinohrhasen" oder "Kokowääh" waren Kassenschlager und megaerfolgreich. Da störte es auch nicht, dass Til Schweiger sich regelmäßig die Hauptrolle in seinen Filmen zuschanzt. Und nun hat auch Hollywood die erfolgreichen Drehbücher des deutschen Schauspielers entdeckt.

In den USA soll nun ein Remake von "Kokowääh" gedreht werden. Und für die Hauptrolle soll angeblich "Hangover"-Star Bradley Cooper bereit stehen und quasi den amerikanischen Til Schweiger geben. Cooper war erst kürzlich für seine Leistung in "Silver Linings Playbook" für den Oscar nominiert worden.

Das Filmstudio Warner Bros. hat angeblich Interesse an dem Filmstoff gezeigt. Und Bradley Cooper will wohl nicht nur auf der Leinwand Til Schweiger sein. Denn angeblich soll er auch produzieren und die Regie übernehmen. Nur das Drehbuch schreiben andere. Angeblich seien Scott Rothman und Rajiv Joseph dafür vorgesehen. Wir werden sehen, welche Talente in Bradley Cooper schlummern und ob er so multi-tasking wie Til Schweiger ist. Schauspielerisch ist der US-Star dem Deutschen jedenfalls um Meilen voraus.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017