Excite

Unser Star für Baku: Roman ist in der Top 8 und bleibt Favorit

  • www.unser-star-fuer-baku.tv

Da waren's nur noch 8! Die Top 8, der Sendung 'Unser Star für Baku', wurde gestern vom Publikum festgelegt. Gehen mussten: Leonie Bergmer und Rachel Scharenberg. Weiter sind demnach: Yana Gercke, Sebastian Dey, Umut Anil, Ornella de Santis, Shelly Philipps, Roman Lob, Céline Huber und Katja Petri. Außerdem konnte ProSieben einen weiteren Quotenabsturz vehindern und legte im Vergleich zur Vorwoche um 0,5 Prozentpunkte zu.

Überraschungen gab es nicht viele. Roman ist weiterhin Frauenschwarm, Publikums-und Juryliebling und die Blitztabelle raubt den letzten Nerv. Nachdem die Top 10-Kandidaten die Bühne betreten haben, steht die Auftrittsreihenfolge fest: Rachel liegt auf Platz 10 und darf als Erste singen. Dann folgen Leonie, Sebastian, Katja, Umut, Céline, Ornella, Shelly und Yana. Roman ist der Publikumsfavorit und tritt zuletzt auf.

Rachel singt 'Like A Star' von Corinne Bailey Rae. Ein schöner, leiser, angenehmer Soulsong der den Raum füllt. Thomas D bedankt sich für die gefühlvolle Reise. Von Platz 10 steigt sie auf Platz 2.

Es folgt Leonie mit dem mutigen Titel 'I Love Your Smile' von Charlie Winston. Publikum ist recht zurückhaltend. Alina fand die Darbietung ein wenig "inszeniert", bei Stefan hat sich ein "Grinsen eingestellt, die ganze Zeit" und hat sich "ganz gut unterhalten gefühlt". Thomas D hofft, dass die Leute zuhause Leonies Charme spüren, als ob er schon etwas ahnen würde. Von Platz 8 steigt Leonie auf Platz 4.

Der Mann mit Hut, Sebastian Dey, startet von Platz 9 und singt seinen eigenen Song 'Amnesie'. Das Publikum scheint begeistert zu sein. Thomas mag den Song "DAS bist du, das will ich sehen!", und auch Stefan hat es sehr gut gefallen, er findet das alles sehr "professionell", auch wenn er die Stimme für "gewöhnungsbedürftig" findet. Sebastian landet auf Platz 4.

Katja singt 'Lego House' des britischen Nachwuchsmusikers Ed Sheeran und startet von Platz 10. Sie überzeugt wieder. Die Jury ist sich einig, dass sie sich die richtigen Songs aussucht, wünscht sich aber auch, dass sie beim nächsten Mal etwas mutiger ist bei der Songauswahl. Das Publikum wählt sie auf Platz 2.

Und es folgt die nächste Ballade der Sendung: Umut singt 'Weitergehen' von Tim Bendzko. Er macht's recht souverän und seine mitgebrachte Fußballmannschaft rockt das Studium. Thomas D weiß nicht, ob der gewählte Song zu groß für Umut war, Alina empfindet sein Level nicht "konstant genug" und Stefan fehlt die Überzeugungskraft in seinem Ausdruck und würde sich über einen türkischen Song freuen. Umut startete von Platz 10 und landet schließlich auf Platz 3.

Céline startet von Platz 9 und swingt die Bühne mit 'How Come You Don't Call Me' von Alicia Keys. Sie kann es und bringt auch wieder etwas Farbe und Stimmung in die Show. Alina findet sie "überzeugender und toller, als beim letzen Mal". Stefan fand sie hingegen beim letzten Mal überzeugender. Sie landet auf Platz 4.

Dann kommt Ornella, sie legt noch einen drauf und bringt richtigen Spaß in die Sendung. Sie singt von den Jackson Five 'I want you back'. Stefan ist etwas verwirrt, weil Ornellas junge Stimme ihn so sehr an Jackos Kinderstimme erinnert, dennoch findet er die Einlage "verblüffend gut". Thomas: "Du hast es allein so gut gemacht wie die fünf. Also Top!" Von Platz 9 geht es für sie auf Platz 5.

Es geht munter, rockig, 'dreckig' weiter: Shelly singt 'Fuck you' von Cee Lo Green und überzeugt Publikum, Jury und uns. "Du bist ein geiler Typ" - so Thomas, der von Shelly 'geflasht' wird. Stefan mag die "Rotzgöre" auch, stellt aber auch fest, dass man es entweder "total doof oder total super" finden kann. Von Platz 10 landet sie auf Platz 3.

Die nächste, die die Show aufpeppt, ist Yana. Sie singt 'Roxanne' von The Police. Nach einem Geburtstagsständchen folgt das Urteil: Stefan freut sich über die Song- und Hosenauswahl. Thomas ist sich sicher, dass sie sich wieder sehen! Für sie geht es von Platz 10 auf Platz 2.

Und dann also endlich Roman. Er singt von Startplatz 7 den Song 'Easy' von den Commodores. Er groovt, das Studio-Publikum jubelt und langsam aber sicher schießt er in der Blitztabelle wieder auf Platz 1 und bleibt da auch bestehen. Thomas hat den "Roman-Moment" und findet ihn einfach "Hammer, alder".

Tja, am Ende hat die Blitztabelle wieder das Sagen. Roman ist der einzige der auf seiner Position stehen bleibt. Rachel wandert komplett hoch und runter. Die Karten werden dauernd neu gemischt. Die Jury möchte diesmal nichts sagen, schließlich ging es beim letzen Mal ganz schön schief. Rachel bleibt schließlich konstant hinten und in den letzten drei Sekunden rettet sich Katja von Platz 9 auf Platz 8 und schiebt Leonie hinter sich. Das war's, die Top 8 steht fest.

Insgesamt plätscherte die Sendung so vor sich her. Viele ruhige Songs, wenig Kritik von der Jury und am Ende kamen die weiter, die von vornherein vom Publikum bereits präferiert wurden. Hoffen wir, dass die nächste 'Unser Star für Baku'-Show am 02. Februar spannender und abwechslungsreicher ausfällt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017