Excite

Unser Song für Deutschland: Montag geht's los, die Jury steht

Stefan Raab hat nun auch die Jury für die Suche nach Lenas Grand-Prix Hit in der Sendung 'Unser Song für Deutschland' zusammen. Die Silbermond-Sängerin Stefanie Gloß sowie der Graf der Aachener Erfolgsband Unheilig werden zusammen mit Raab in der Jury zum Vorentscheid des Eurovision Song Contest sitzen.

Die erste Show kommt schon am 31. Januar, dort stellt Lena die ersten der insgesamt zwölf Songs vor, die die Jury bewertet und die Zuschauer bestimmen dann, welche in das Finale kommen und letztendlich auch beim Grand Prix gesungen wird. Für die zweite Halbfinalshow holt sich Stefan Raab Anke Engelke und Joy Denalane in die Jury. Im Finale am Freitag, 18. Februar fällt dann mit Barbara Schöneberger und Adel Tawil auf den Jurorensesseln die Entscheidung, mit welchem Song Lena am 14. Mai in Düsseldorf ihren ESC-Titel verteidigt.

Die zwölf Songs haben laut Lena einiges zu bieten: 'Es wird sehr bunt und abwechslungsreich. Die Songs sind sehr unterschiedlich und deshalb werden wir sie auch sehr unterschiedlich präsentieren. Es gibt Balladen, akustische Jazz-Sachen, 60er-Jahre-Soul, Elektro-Zeugs.' Alle Songs sind ab dem 8. Februar auch zusammen auf Lenas neuen Album 'Good News' erhältlich. Der Siegersong wird dann im Mai bestimmt auch als Single erscheinen.

Ihre Erwartungen als Siegerin des Eurovision Song Contest 2010 sind nicht allzu hoch, wie Lena in einem Interview verriet: 'Mein Ziel für die Titelverteidigung ist es, nicht Letzte zu werden - und ich hoffe, das kriege ich auch irgendwie hin.' So kann die kesse Sängerin wenigstens nicht allzu sehr enttäuscht werden. Wie schön, dass Lena bei 'Unser Song für Deutschland' außer Konkurrenz auftritt und die Jury nun auch schon persönlich kennt.

Quelle: tagesspiegel.de, bz-berlin.de
Bild: unser-song-fuer-deutschland.tv

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017