Excite

ESC: Umbau der Esprit-Arena beginnt

Rund sechs Wochen vor dem Eurovision Song Contest in Düsseldorf hat jetzt der Umbau der Esprit-Arena begonnen. Aus dem Fußballstadion von Fortuna Düsseldorf wird im Mai dann der Austragungsort von Europas größtem Gesangswettbewerb, bei dem Lena Meyer-Landrut mit dem Song 'Taken by a stranger' den deutschen Titel verteidigen will.

Mit dem Schlusspfiff des Zweitligaspiels Fortuna Düsseldorf gegen Erzgebirge Aue am Samstag begann der Bühnenaufbau für den ESC 2011, bei dem rund 35.000 Zuschauer im Stadion und Millionen vor dem Fernseher und im Internet gespannt die weltweit größte Unterhaltungsshow verfolgen werden. Als erstes verschwinden die Trainerbänke und Werbebanden der Arena der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Das 110 mal 70 Meter große Dach wird dazu verschlossen. Am Montag soll dann der 8000 Quadratmeter große Rasen mitsamt Mutterboden herausgefräst werden.

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) stellt zudem 26 Kameras auf, die den ESC für schätzungsweise 120 Millionen Fernsehzuschauer live übertragen. Hinter der Bühne mit einem Durchmesser von 13 Metern wird dann eine 60 Meter breite und 18 Meter hohe LED-Wand mit 520 Licht-Elementen aufgebaut. In der Esprit-Arena finden neben Fußballspielen regelmäßig riesige Events und Konzerte wie von Depeche Mode, Coldplay oder Black Eyed Peas statt. Lediglich der lange Zeitraum der Anmietung für den ESC machte der Stadt anfangs Probleme bei der Stadortplanung.

Fortuna Düsseldorf musste schließlich in ein mobiles Stadion für drei verbleibende Saison-Heimspiele umziehen. Das neben der Esprit-Arena neu gebaute Stadion für 20.000 Zuschauer kostete etwa drei Millionen Euro. Neben dem Finale am 14. Mai finden in der Arena auch die beiden Halbfinalrunden mit den Kandidaten aus 38 Nationen statt. Nach dem Umbau der Esprit-Arena treten im Finale neben den 'Big Five' Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien dann insgesamt 25 Nationen gegeneinander an.

Quelle: ndr.de
Bild: espritarena.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017