Excite

U2 mit neuem Album "No Line On The Horizon"

Mit ihrem zwölften Album "No Line On The Horizon" kehren U2 wieder zu ihren Pop- und Rockstar Qualitäten zurück und zeigen, dass sie sich immer noch mit den Jungspunden messen können, die um den Thron der kreativsten Rockband wetteifern. Wenn Bono singt "I don’t want to talk about the wars between nations", dann zeigt das schonmal, dass die Ambitionen als Weltverbesserer bei diesem Album hintenanstehen mussten.

Fünf Jahre ist es her seit dem letzten Album "How To Dismantle An Atomic Bomb", wo die Band einen eher lethargischen Soundteppich webten und ruhiger daherkamen, als manch Fan es hätte haben wollen. Auch bei diesem Album, wird nicht jeder finden, was er von U2 hören möchte, aber auf altbekannte Rockattitüde mit einnehmenden Popstrukturen treffen dürfen.

Dabei schwingen "Magnificent" und vor allen Dingen "Unknown Caller" in einem Pathos, den man eigentlich so vermisst wissen möchte, aber zum Glück haben U2 zusammen mit Produzententeam Daniel Lanois, Steve Lillywhite und Brian Eno mit "Cedars of Lebanon" und "Fez - Being Born" Stücke geschaffen, die auf das Wesentliche konzentriert sind und den Hörer in ihrer Einzigartigkeit einnehmen. Davon wünscht man sich eigentlich noch mehr.

Die Stücke hätten durchaus noch elektronischer und eklektischer ausfallen können. Trotz alledem bieten U2 mit ihrem neuen Album "No Line On The Horizon" Musik die Rock- und Popfans ansprechen und spätestens live jeden von ihren Stadienqualitäten überzeugen dürfte.

"No Line On The Horizon" Track List

  1. No Line On The Horizon
  2. Magnificent
  3. Moment of Surrender
  4. Unknown Caller
  5. I'll Go Crazy If I Don't Go Crazy Tonight
  6. Get On Your Boots
  7. Stand Up Comedy
  8. Fez -- Being Born
  9. White As Snow
  10. Breathe
  11. Cedars Of Lebanon


Bild: U2 Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017