Excite

Der Mann mit dem Totenkopf-Tattoo

Der Brite 'Mad Dog' Deon ist auf der Insel eher zu zweifelhaftem Ruhm gekommen, der gerade mal 27-Jährige ließ sich ein Totenkopf-Tattoo aufs Gesicht stechen und gibt damit einen wirklich gewöhnungsbedürftigen Anblick ab. Hier ist der Sozialhilfeempfänger und Vater in der Talkshow von Jeremy Kyle zu sehen, der nicht gerade zimperlich mit ihm umging. Während Kyle ihm sagte, er sähe lächerlich aus, gab Deon zurück, dass er doch wohl selbst beim Anblick in den Spiegel lachen müsste.
In derselben Show kam später per Lügendetektor heraus, dass Deon seine Freundin betrogen hatte, so dass sie die Beziehung mit dem wandelnden Tattoo abbrach. So viele andere Frauen werden wohl kaum Schlange stehen in nächster Zeit, 'The Sun' fragt nicht zu Unrecht ganz unverfroren 'Ist das der größte Idiot von Großbritannien?'

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017