Excite

TV Total Stock Car Challenge 2014: Stefan Raab holt Goldenen Auspuff

  • Website Pro7

Bei der TV Total Stock Car Challenge 2014 röhrten die Motoren in der Schalker Veltins Arena und am Ende setzte sich der Initiator selbst durch, Stefan Raab gewann den Goldenen Auspuff in seiner Fahrerklasse. Überschattet wurde die Veranstaltung von einem Unfall von Luke Mockridge. Der Comedian musste danach in die Klinik.

In drei Klassen wurde gestartet, 3000 ccm, 1900 ccm und 1500 ccm. Mockridge fuhr im mittleren Segment und konnte bei einem Rennen wegen technischer Probleme nicht mehr weiterfahren. Er ließ sein Fahrzeug ausrollen. Doch dann raste Melanie Müller mit voller Wucht in das Auto des Comedian. Mockridge wurde in die Klinik gebracht. Am Ende der Sendung konnte aufgeatmet werden, Moderator Steven Gätjen sagte, dass Mockridge wohl "nur" eine Gehirnerschütterung habe.

In der größten Fahrerklasse setzte sich ein Multitalent durch. Stefan Raab gewann das finale Rennen gegen Christian Clerici und Jürgen Milski. Schon in den Qualifikationsrennen präsentierte sich der TV Total-Moderator sehr stark. Das Finale in der 3000 ccm-Klasse gewann er schließlich souverän. Es ist nicht das erste Mal, dass Raab bei seiner eigenen Veranstaltung als Sieger vom Platz geht.

Die 1900 ccm-Klasse konnte sich Harro Füllgrabe durchsetzen. Der Sportmoderator gewann vor Giovanni Zarrela und Jean-Pierre Kraemer. Spannend wurde es im Finale der 1500 ccm-Klasse. Dort standen sich Axel Stein, Charlotte Roche und Manni Ludolf gegenüber. Stein führte das Feld, aber sein Motor machte Probleme. Minutenlang fuhr er mit qualmendem Getriebe, bevor er dann knapp eine Minute vor Ende des Rennens seinen Wagen abstellen musste. Deswegen gewann Manni Ludolf den Goldenen Auspuff in der kleinsten Klasse.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016