Excite

Trauer in Hollywood, Heath Ledger tot

Der durch den Film "Brokeback Mountain“ weltbekannt gewordene Hollywoodstar Heath Ledger, ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Nach Polizeiangaben wurde der Schauspieler australischer Herkunft am Dienstag tot in seiner Wohnung in New York entdeckt.

Ein Polizeisprecher sagte, neben seiner Leiche seien verschreibungspflichtige Tabletten sowie weitere Medikamente im Bad gefunden worden. Todesursache sei vermutlich eine absichtliche oder unabsichtliche Überdosis.

L
edgers Sprecherin sprach von einem tragischen Unfall.

Für die Rolle des homosexuellen Cowboys Ennis del Mar in Brokeback Mountain war er 2006 für einen Oscar nominiert worden. Im selben Jahr erhielt er den MTV Movie Award für den besten Filmkuss mit Jake Gyllenhaal für ihren legendären Kuss im Oscar-gekrönten Western Drama.

Mit Schauspielerin Michelle Williams hat er eine zweijährige Tochter.

Ledger wurde am 4. April 1979 in der australischen Stadt Perth geboren. Schon im Alter von zehn Jahren spielte er dort in einem Amateurtheater. Mit 16 verließ er die Schule und zog nach Sydney, mit 19 ging er nach Los Angeles. 1999 hatte er mit der Teenie-Komödie „10 Dinge, die ich an Dir hasse“ Erfolg, lehnte ähnliche Rollen dann aber konsequent ab.

Einer seiner letzten Filme ist die Bob-Dylan-Biografie "I'm Not There“. Darin ist Ledger einer von sechs Schauspielern, die den Rockmusiker verkörpern. In der neuesten „Batman“-Verfilmung "The Dark Knight“ spielt Ledger die Rolle des Jokers. Der Film befindet sich momentan in der Nachproduktion und wird voraussichtlich im Sommer 2008 in die Kinos kommen.

Der australische Premierminister Kevin Rudd sowie zahlreiche Schauspieler bedauerten den Tod des aufstrebenden Darstellers.

Die schönsten Bilder von Heath Ledger: Zur Fotostrecke

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017