Excite

Tokio Hotel kündigen ihr neues Album "Humanoid" an

Nachdem Tokio Hotel in den letzten Wochen eher durch die Prügel die Drummer Gustav Schäfer kassiert hat, in den Schlagzeilen standen, kann die Band nun zur Freude der Fans das neue Album "Humanoid" ankündigen. Der Manager der Band, David Jost, erklärte auch sehr schlüssig, warum die international erfolgreichen Jungs sich für diesen Namen entschieden haben: "Bill wollte, dass das neue Album weltweit nur einen Namen trägt."

Das macht es der Band natürlich einfach, ihre Veröffentlichung ohne größere Verzögerung auf der ganzen Welt zeitnah herauszubringen. Gleichzeitig will die Band sich mit dem Namen an Science Fiction Themen annähern, wobei der Fokus durchaus auf der Bedeutung "menschenähnlich" lasten soll. Die Fans scheinen das zu mögen. Ein wenig mehr als 2700 Fans haben nach Bekanntgabe der Neuigkeit freudige Kommentare in dem Blog von Frontmann Bill Kaulitz hinterlassen.

Weniger erfreulich dürfte die Nachricht sein, dass Drummer Gustav nach neuesten Erkenntnissen nicht ohne Mitverschulden verletzt worden ist. Er scheint sich im Vorfeld der Schlägerei ein wenig zu offensiv an zwei Mädchen rangeschmissen zu haben, weswegen der Bruder des Täters dazwischen gegangen sei. Der Magdeburger Star sei daraufhin ausgerastet, weswegen der Täter seinerseits eingeschritten ist, nachdem Gustav dessen Bruder angegriffen habe. Man kann nur hoffen, dass diese unangenehme Sache ausgestanden ist, wenn "Humanoid", das neue Album von Tokio Hotel im Handel steht.

Bild: tokiooohotel.de.tl

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017