Excite

Tokio Hotel in den Billboard-Charts

Nachdem die Teenie-Band Tokio Hotel in Deutschland zum erfolgreichsten Act des Landes aufgestiegen ist, hatte sich die Band rund um ihren Superstar Bill Kaulitz neue Ziele gesetzt. Kein geringerer Markt als die USA sollte erobert werden.

Und es scheint fast so, als könnte sich dieser Wunsch zumindest langfristig erfüllen. In den letzten Wochen hatte Tokio Hotel einen intensiven USA-Trip absolviert. Neben zahlreichen Festivals spielten sie auch einige kleinere, aber restlos ausverkaufte Konzerte im ganzen Land. Außerdem brachte niemand Geringeres als die New York Times eine Titelstory zu der deutschen Band.

Nun wurde ihr Album Scream in den Vereinigten Staaten veröffentlicht und die ersten Zahlen lesen sich recht ordentlich. In der Sparte Rock der Billboard-Charts stiegen sie direkt auf Platz 5 ein. Generell landeten sie auf Platz 39.

Obwohl zudem von überall nur positive Resonanz zu hören war, gab sich Tokio Hotel bescheiden und redete lediglich von einigen Achtungserfolgen. Das ist es allemal, schließlich warten Superstars wie Robbie Williams seit Jahren auf einen solchen in den USA.

Und nach ihrer Rückkehr in die Heimat räumten sie vergangenen Freitag wieder einmal beim Comet ab. Der Musiksender Viva verlieh der Band sage und schreibe acht der begehrten Auszeichnungen.

Quelle: Musik-Base, Focus-Online

Bild: paulina ortiz (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017