Excite

Tina Uebel: Vorstadt-Hölle Volksdorf

'Last Exit Volksdorf' – Volksdorf ist ein Stadtteil im Hamburger Nordwesten, direkt an der Stadtgrenze, dahinter beginnt Schleswig-Holstein. Hier leben in schicken Einfamilienhäusern gut situierte Bürger, die ihren Kinder ermöglichen wollen, im Grünen aufzuwachsen und trotzdem nicht auf die Großstadt verzichten möchten. Ein Stadtteil also, wie es ihn in jeder deutschen Großstadt gibt. Autorin Tina Uebel beschreibt am Beispiel von Volksdorf in ihrem Roman 'Last Exit Volksdorf', dass das Leben hinter der schönen bürgerlichen Fassade mindesten genauso schrecklich ist, wie sonst auch. Nur dass man sich hier mehr Mühe dabei gibt, Konflikte zu verschleiern...

Acht Protagonisten lässt Uebel in 'Last Exit Volksdorf' ihre Sicht auf den Mikrokosmos Volksdorf schildern. Da ist der jugendliche Punk Joshua, die an Demenz erkrankte Klara, ein Lehrer und seine Schüler, die Perfektionistin Renate und die Esoterikerin Iris. Sie alle eint, dass sie in Volksdorf nicht recht glücklich sind, nach außen hin jedoch den Schein wahren und den Mantel des Schweigens über ihre Probleme legen. Offenbar ist Tina Uebels Schilderung der Vorort-Hölle Volksdorf derart gelungen, dass die zunächst für Februar geplante Veröffentlichung wegen einer einstweiligen Verfügung gegen die Verletzung von Persönlichkeitsrechten verschoben werden musste. Jetzt kann 'Last Exit Volksdorf' doch noch erscheinen. Das Buch wird bei C.H. Beck verlegt und kostet 19,99 Euro.

Tina Uebels Karriere begann in der Slam-Poetry Szene der Hansestadt Hamburger. Seit 1993 veröffentlicht sie in Zeitschriften, 1999 erschien ihr erstes Buch mit Kurzgeschichten 'Frau Schrödinger bewältigt die Welt, 2002, 2005 und 2009 folgten die Romane 'Ich bin Duke', 'Horror Vacui' und 'Die Wahrheit über Frankie'. Tina Uebel lebt in Hamburg-St. Pauli.

Bild: Stefan Malzkorn/tina-uebel.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017