Excite

"The Warning" - Eminems Antwort auf Mariah Careys Song "Obsessed"

Vielleicht hat Mariah Carey gedacht, dass sie ungestraft davon kommen würde, wenn sie Eminem mit ihrer Single "Obsessed" einen Denkzettel verpasst. Doch Eminem wäre nicht der Rapper, der er ist, wenn er das einfach so auf sich sitzen lassen würde. Und so kontert der Superstar aus Detroit mit seinem Song "The Warning".

Dabei hätte alles gar nicht so ausarten müssen. Die beiden sind sich eigentlich nur uneinig darüber, ob beide denn schon einmal etwas miteinander hatten. Eminem sagt ja und Mariah verneint mit dem Rapper angebändelt zu haben. Ob es da wirklich etwas gab, wissen erst einmal nur die beiden.

Eminem posaunte das vermeintliche Verhältnis jedenfalls heraus und verspottete in einem Song auch Careys Mann Nick Cannon. Sehr zum Ärger von Mariah Carey und Nick Cannon, die ihrerseits in die Offensive gingen. Eminem zeigte dafür sogar Verständnis und erklärte in einem Interview explizit, dass er an Stelle von Nick Cannon sich auch eingemischt hätte, um der Ehre der eigenen Frau willen.

Alles schien zumindest von Eminems Seite aus erledigt. Aber das scheint bei Mariah nicht angekommen zu sein, jedenfalls wollte sie mit ihrem Song "Obsessed" der Sache wohl einen Deckel aufsetzen, aber da hat der Rapper wohl noch ein Wörtchen mitzureden und so verkündet er in "The Warning", dass er sie anfangs nur gedisst habe, weil sie das gemeinsame Techtel Mechtel bestritten hat, nun sei er aber angepisst.

Im deutschen Eminem Blog des Labels Universal kann man sich anhören und sogar durchlesen, wie sauer Eminem wirklich ist. So warnt er Mariah Carey mit den Lügen aufzuhören, weil er sonst Fotos und Mailboxaufnahmen der gemeinsamen Zeit veröffentlichen würde. Wer nun die Wahrheit sagt, soll jeder selbst entscheiden, aber nach Eminems Song "The Warning" steht es wohl bei 2:1 für den Rapper.

Eminem - "The Warning"

Bild: www.mariah-carey-fan.com, www.eminemworld.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017