Excite

The Voice of Germany 2014 Jury: Neue Coaches sind Iggy Azalea & Rea Garvey

  • Facebook/Twitter

Das Geheimnis um die neue Jury bei The Voice of Germany ist gelüftet, Iggy Azaela wird den Platz von Nena einnehmen. Außerdem wurde am gestrigen noch bekannt, dass außerdem auch noch Max Herre nach nur einer Staffel wieder aufhören wird. Dafür kommt ein alter Bekannter ins Team zurück: Rea Garvey is back, der Sänger von Reamonn wird TVOG wieder zur Verfügung stehen.

Damit ist nun alles klar. Oder vielleicht doch nicht, denn viele werden sich fragen, wer denn nun Iggy Azaela ist. Es handelt sich dabei um eine australische Rapperin, die hierzulande mit "Bounce" bereits einen Hit hatte. In den USA wurde sie schon als "vielversprechendste Newcomerin" vom Rap-Magazin geadelt. Ihr gerade erschienenes Album "The New Classic" schoss in den USA auf Platz 3 der Charts, in Deutschland erreichte es lediglich Rang 83.

Ob sich die 23-Jährige allerdings im Klaren darüber ist, wie zeitintensiv eine Teilnahme bei TVOG als Juror ist, darüber kann man streiten. Natürlich wird sie ihr Album promoten wollen und das wird sicher auch gelingen. Aber eine gerade begonnene Musikkarriere wegen eines Jurorenjobs in einer Castingshow auf Eis zu legen, ist schon sehr ungewöhnlich. Die Bilder, die Pro7 postete, sind übrigens schnell erklärt. Azaea heißt eine Art des Bonsai-Baumes und der Pharaonenstab sollte ein Hinweis auf einen Song der Rapperin sein, der sich um Pharaonen dreht.

Dazu überrascht der Sender noch mit der Rückkehr von Rea Garvey. Der Ire springt für Max Herre ein, der schon nach einer Staffel wieder gehen wird. Das Duo Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier ersetzen The Boss Hoss. Die beiden Ex-Juroren wollen sich nun wieder auf ihre eigene Musik und ihre Band konzentrieren. Lediglich Samu Haber von der Band Sunrise Avenue bleibt dann als Juror der letzten Staffel noch dabei.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017