Excite

The Voice Kids: Verheißungsvoller Beginn

Die Talentshow "The Voice of Germany" brachte zwei sehr erfolgreiche Staffeln und große Gesangstalente hervor, die dann später in die Charts stürmten. Nun dürfen bei "The Voice Kids" Kinder auf die große Bühne der SAT 1-Show. Die Regeln sind dabei genau wie bei den Großen.

Drei erfolgreiche Sänger sitzen in der Jury. Lena Meyer-Landrut ist dabei sicherlich die auffälligste. Sie geht auf die Knie, wenn sie begeistert ist von einem Talent und malt jeder jungen Sängerin und jedem jungen Sänger, den sie in ihrem Team will, eine "Love"-Botschaft und übergibt die Einladung. Das findet sie "total süß".

Außerdem sitzt noch Tim Bendzko in der Jury, er gibt sich betont lässig. Komplettiert wird das Trio von Henning Wehland, der ehemalige Sänger von den H-Blockx und jetziges Mitglied der Söhne Mannheims. Er ist eher der ruhige Analytiker.

Die Stars waren aber die Kinder. Und die zeigten gute Leistungen. Schon bei der ersten Sängerin, der 12-jährigen Rita, drehen sich alle drei Juroren um und wollen sie in ihrem Team. "Wir flippen aus, das ist ja unfassbar", schreit Lena. Und Tim Bendzko sagt schon nach der ersten Darbietung: "Ich brauch 'n Tropf, ich bin völlig fertig." Na, hoffentlich halten sie bis zum großen Finale, wo es dann um einen Gewinn von 15.000 Euro und einen Ausbildungsvertrag geht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017