Excite

The Voice Kids: Michele gewinnt das Finale

Seit Wochen ist Deutschland begeistert von den Gesangstalenten im Kindesalter, die The Voice Kids für Furore und Gänsehaut sorgen, gewonnen hat aber eine Kandidatin aus der Schweiz. Michele aus Basel ist zwölf Jahre alt, trägt Zahnspange, hat aber eine schon unglaubliche Stimme.

Zunächst traten sechs Finalisten an. Michele sang zusammen mit Mitbewerberin Stephanie und ihrem Coach Henning Wehland den Nirvana-Song "Come as you are". Mit Rita und Tim stand sie dann in der finalen Runde. Aulona, Stephanie und Finn schieden aus.

Und in dieser zweiten Runde überzeugte die junge Sängerin aus der Schweiz mit einer Intepretation von "Listen" von Beyoncé. Jurorin Lena meinte hinterher, es sei ihr Hasslied gewesen, aber jetzt sei es ihr Lieblingssong. Und Coach Henning verdrückte sogar ein paar Tränen, so begeistert war er von seinem Schützling.

Als Lohn gibt es nun eine Ausbildungsunterstützung von 15.000 Euro. Dazu hat sie die Option auf einen Plattenvertrag. Das entscheiden aber die Eltern, ob sie den annehmen möchte. Aus Jugendschutzgründen wurde das Finale übrigens aufgezeichnet. Nur die Entscheidung von The Voice Kids war live. Dabei mussten die Kinder aber im Publikum bei ihren Eltern sitzen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017