Excite

SWR will Heike Makatsch für Tatort-Special

Der allsonntägliche Tatort ist nach wie vor eins der Zugpferde im ARD-Programm, nur der SWR bleibt dabei seit einiger Zeit eher blass - die Ermittler werden als nicht charismatisch empfunden und die Fälle sind oft eher langweilig - doch das soll sich nun ändern: Der SWR will Heike Makatsch für einen Tatort-Special.

Nur Ulrike Folkerts ist derzeit als Ludwigshafener Kommissarin für den SWR beim Tatort aktiv. Zwei Episoden produziert der Sender pro Jahr. Da ist eine Menge Geld für andere Projekte übrig. Und das soll jetzt investiert werden. Mit Heike Makatsch will der Sender einen Star engagieren, der nicht nur hierzulande, sondern inzwischen auch europaweit in hochkarätig besetzten Filmen und Serien mitgespielt hat.

Der Plan sieht einen Event-Tatort vor, der an einem Feiertag ausgestrahlt wird. Ostermontag oder Pfingstsonntag würden sich als Sendetermin eignen, heißt es aus Reihen des SWR. Der Drehort ist für die Universitätsstadt Freiburg vorgesehen. Die BILD berichtet darüber hinaus, dass es nicht bei diesem einen Einsatz von Heike Makatsch bleiben soll. Sie solle anschließend in weiteren Fällen ermitteln.

Derzeit sichtet der SWR Konzepte für einen Freiburger Tatort. Mehrere namhafte Produzenten wurden angeschrieben und gebeten, dem Sender ihre Ideen für einen Tatort mit Heike Makatsch einzureichen. Es handelt sich ausschließlich um Produzenten aus Baden-Württemberg. Produziert soll der TV-Film dann mit der Produktionsfirma Degeto.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017