Excite

Star Wars in 3D: Starttermin steht fest

Im Februar 2012 ist es soweit, dann flimmert Star Wars in 3D über die Kinoleinwände, als erstes geht Star Wars – Episode 1 'The Phantom Menace' dreidimensional an den Start. George Lucas achtet also auf eine chronologische Erzählung der Geschichte.

Schon im September des letzten Jahres kündigten Lucasfilm und 20th Century Fox an, dass die Star Wars-Saga noch mal 3D-mäßig aufgearbeitet wird. Und nun steht auch fest, wann es genau los geht. 'The Phantom Menache', die Episode 1 von Krieg der Sterne, wird am 10. Februar 2012 weltweit anlaufen. Jedes Jahr soll dann ein weiterer Teil veröffentlicht werden.

Auf der offiziellen Homepage starwars.com ist außerdem zu lesen, dass Industrial Light & Magic, die Firma von Star Wars-Macher George Lucas, selbst für das Aufbereiten der sechs Filme in 3D zuständig ist. Die Macher sind der Meinung, dass sich die Weltraum-Saga aufgrund der Kulisse und der weit entfernten Galaxis besonders für das dreidimensionale Vergnügen eignen würde.

George Lucas will die Geschichte chronologisch erzählen und pfeift dabei auf ein striktes Einhalten der produktionstechnischen Chronologie. Die Episoden 1 bis 3 wurden nämlich ab 1999 bis 2003 produziert, die Teile 4 bis 6 stammen allerdings aus den Jahren 1977 bis 1983. Für alle, die Star Wars noch gar nicht kennen, ist diese Regelung bestimmt gut, eingefleischte Star Wars-Fans könnten allerdings ein wenig sauer sein, dass die ungeliebten ersten drei Episoden zuerst als Star Wars 3D in die Kinos kommen, anstatt die Kultfilme von vor etwa 30 Jahren.

Bild: Screenshot screenant.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017