Excite

Staatliche Museen zu Berlin: Höhere Eintrittspreise ab April

Ein Museumsbesuch in Berlin wird künftig teurer: Die Staatlichen Museen zu Berlin werden zum 1. April 2013 ihre Eintrittspreise erhöhen. Betroffen sind aber nicht alle Einrichtungen, sondern nur die am stärksten frequentierten Häuser.

In den meist besuchten Häusern, so beispielsweise dem Pergamonmuseum, der Alten Nationalgalerie oder dem Neuen Museum, werden an der Kasse zukünftig zwei Euro mehr als bisher für eine normale Eitrittskarte verlangt.

In anderen Museen, so etwa im Hamburger Bahnhof oder in der Neuen Nationalgalerie, bleiben die Eitrittspreise für die Ausstellungen wie gehabt - um Anreize für den Besuch der Häuser zu schaffen, so teilten die Staatlichen Museen am Donnerstag mit.

Auch die Jahreskarten für die Berliner Museen haben eine Preisveränderung erfahren: Die Jahreskarte Classic, kostet ab April 50 statt 40 Euro. Sie gewährt zwölf Monate lang den Einlass zu allen ständigen Ausstellungen. Die Jahreskarte Classic Plus, die zusätzlich zu den ständigen Ausstellungen auch sämtliche Sonderschauen beinhaltet, kostet zukünftig 100 statt nur 80 Euro. Nicht betroffen von der Preissteigerung sondern sogar günstiger, wird die neue Jahreskarte Basic sein: Für 25 Euro können die Inhaber in der Woche am späten Nachmittag und am Wochenende am späten Vormittag sowie mittags in alle ständigen Ausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin gehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017