Excite

Ausstellung 'Spaß beiseite - Humor und Politik in Deutschland'

Über Politik wird heute mehr gelacht als je zuvor - warum das so ist und wie die betroffenen Politiker damit umgehen, zeigt die Ausstellung 'Spaß beiseite - Humor und Politik in Deutschland' im Haus der Geschichte in Bonn.

Mit der Politik wird seit jeher gerne Spaß getrieben. In unterschiedlichen Formen von Satire, Kabarett, Karikatur, Parodie, Comedy oder Witz, überall wird über sie gelacht. Egal ob in West- oder Ostdeutschland. Man sollte die ernsten Themen der Politik ja auch mit einem gewissen Humor nehmen, damit man sich zum Beispiel Steuererhöhungen nicht nur ärgern muss.

Doch wie weit darf der Spaß gehen? Welche Grenzen gibt es und wo sind sie überschritten worden? Auch dieser Frage geht die Ausstellung nach und die Besucher können hier miteintscheiden. In insgesamt elf Themenräumen wird das Verhältnis von Politik und Humor seit 1945 ausgestellt, analysiert und dokumentiert. Mit den Jahren wurde die politische Satire in Deutschland immer populärer, bei Fernsehsendungen schalteten mehrere Millionen Zuschauer ein. Es wurde also schon immer gerne über die Politik gelacht.

Es sind rund 800 Exponate zu sehen. Darunter ist viel Film- und Tonmaterial, so dass man sich die humervollen Sketche und Parodien direkt ansehen kann. Dabei sind Ausschnitte aus der 'Münchner Lach- und Schießgesellschaft', aus Karnevalssitzungen oder der Harald-Schmidt-Show zu sehen.

Die Ausstellung 'Spaß beiseite - Humor und Politik in Deutschland' läuft noch bis zum 13. Juni 2011 und wie immer ist der Eintritt im Haus der Geschichte frei.

Quelle: hdg.de
Bilder: mjohn2101 www.flickr.com, www.culture-blog.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017