Excite

"Songs For Tibet" – Popstars singen für den Frieden

Einige der größten internationalen Popstars haben sich zusammengefunden, um im Rahmen der olympischen Spiele auf das Problem in Tibet aufmerksam zu machen. Gemeinsam nahmen sie nun die Platte "Songs For Tibet" auf.

Insgesamt 20 Künstler – darunter Sting, Dave Matthews, Alanis Morissette und Damien Rice wollen mit ihrer CD ein Zeichen setzen. "In einer Zeit, wo die Augen der Welt auf China gerichtet sind, wollten wir unsere Unterstützung für das tibetische Volk und seine Friedensbotschaft durch Musik ausdrücken", sagt Michael Wohl, Direktor der Stiftung Art of Peace.

Bei den Popsongs handelt es sich teilweise um ältere Stücke, teilweise aber auch speziell für dieses Anliegen komponierte Werke. Die Platte "Songs For Tibet" besteht aus einem umfangreichen Doppelalbum und soll ab sofort über iTunes vertrieben werden. Ob es allerdings wirklich etwas bringt, wenn Popstars für Tibet singen, muss abgewartet werden.

Quelle: Frankfurter Neue Presse, Musiknews.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017