Excite

Sex and the City 2 vs. Fußball-Weltmeisterschaft

Gegensätzlicher könnten Dinge kaum sein: Auf der einen Seite der absolute Frauenfilm Sex and the City 2, auf der anderen Seite die WM, seit jeher eine Männerdomäne. Doch die Macher des Kinofilms räumen für die nächsten vier Wochen das Feld nicht freiwillig für die kickenden Männer. Sie überraschen mit einem neuen Filmplakat.

Es sieht aus wie das bekannte Filmplakat von Sex and the City 2. Mit einem Unterschied: Der Schuh der Frau tritt den WM-Ball kaputt, er liegt flach und ohne Luft auf dem Rasen, im Hintergrund sind Tribünen zu erkennen. Ein netter Einfall, der klar machen soll: Während der Fußball-Weltmeisterschaft wird Sex and the City 2 seinen Siegeszug fortsetzen.

Auch in dieser Woche führt der zweite Kinoteil der Fernsehserie um Carrie Bradshaw und ihre drei Freundinnen die Kinocharts in Deutschland deutlich an. 346.000 Besucher strömten in der zweiten Woche in die Kinos. Laut dem Star-Magazin klatsch-tratsch.de sei Sex and the City 2 vor allem bei Frauen und Homosexuellen beliebt. Dem Klischee nach eher keine Klientel für eine Fußballgroßveranstaltung.

Schon in der ersten Woche landete Sex and the City 2 auf dem ersten Platz der deutschen Kinocharts. Insgesamt haben den Film jetzt über 1,5 Millionen Menschen hierzulande gesehen. Mal sehen, wie sich die Zuschauerzahlen entwickeln, wenn die Fußball-WM in Südafrika los geht, denn inzwischen erfreuen sich auch sehr viele Frauen am Fußballsport.

Bild: YouTube, comingsoon.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017