Excite

Scorsese dreht Kinderfilm in 3D

Es dürfte den ein oder anderen überrascht haben, als feststand, dass Martin Scorsese den Kinderroman 'Die Entdeckung des Hugo Cabret' verfilmen wird. Nun wagt er sich mit einem Kinderfilm nicht nur in ein neues Genre, sondern wird sich mit der Aufnahme des Films in 3D auch dem gegenwärtigen Trend anpassen.

Natürlich geht es dem Meister-Regisseur des Gangsterstreifens nicht um billige Effekthascherei. Scorsese betonte, dass der Einsatz des 3D-Effekts nicht darauf abziele Speere ins Publikum zu schleudern, sondern dramatische Ereignisse adäquat zu unterstreichen.

So viele Speere wird es bei dem Film auch nicht zu schmeißen geben, geht es in der Geschichte doch um den jungen Hugo Cabret, der nach dem Tod seines Vaters in einem Pariser Bahnhof versteckt lebt und an einer Erfindung seines Vaters weiterarbeitet.

Das Drehbuch wurde von John Logan geschrieben, der unter anderem für 'Sweeney Todd' und 'The Last Samurai' verantwortlich gewesen ist. Die Hauptrolle ist mit Asa Butterfield bereits besetzt. In den Nebenrollen spielen Ben Kingsley und Sacha Baron Cohen mit. 'Die Entdeckung des Hugo Cabret', der nun in 3D gedreht wird, soll im Dezember nächsten Jahres in die Kinos kommen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017