Excite

Schwule und lesbische Superhelden

Schwule und lesbische Superhelden retten die Welt. In den Spandex-Comics sind alle Hauptcharaktere homosexuell und machen nun Superman & Co. Konkurrenz. Dabei setzen sie nicht nur auf Superkräfte und überirdische Waffen, sondern auch auf die Fähigkeiten eines schwulen oder lesbischen Menschen.

Viel Ironie schwingt bei den Spandex-Comcis mit ihren homosexuellen Helden mit. Prowler etwa hat so ziemlich die gleiche Macht, wie Peter Petrelli in der TV-Serie 'Heroes'. Prowler vereint alle Fähigkeiten und Eigenschaften eines schwulen Mannes auf sich. Er kann alle Superkräfte seiner Teamkollegen oder Feinde annehmen. Er besiegt nicht nur Bösewichte, sondern schmeißt dazu auch noch super Dinner-Parties.

Seine Kollegen sind der Transvestit Liberty, Diva – eine Art lesbische Wonder Woman, die Französin Indigo mit ihren Teleportfähigkeiten, Glitter mit seiner Licht-Superkräften und die muskelbepackten Zwillinge Mr. Muscles und Butch. Gemeinsam gehen sie auf die Jagd nach den Bösen dieser Welt und setzen dabei ihre Fähigkeiten und ihre schwul-lesbische Attitüde gewinnbringend ein.

Der Erschaffer der homosexuellen Superhelden heißt Martin Eden. Er ist der Meinung, dass es zu wenig homosexuelle Menschen in Comics gibt. 'An sie wollen wir uns mit den neuen Heften richten', sagte er laut fem.com. Eden vereint Witz und Drama, Romantik und Action in seinen Comic-Heften. Und bleibt dabei mit seinen Spandex-Comics über schwule und lesbische Superhelden immer auf einem hohen Niveau.

Bild: Forbidden Planet

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017