Excite

Scar: Erster Horrorfilm in 3D

Die 3D-Technik hat nun auch das Horrorgenre erreicht, denn mit 'Scar' wird nun zum ersten Mal ein klassischer Gruselfilm komplett in 3D gedreht. Damit es auch gut bei Fans ankommt, haben die Macher und Produzenten von 'Scar 3D' – so der komplette Titel – nur die Besten ihres Fachs verpflichtet.

Nach den weltweiten Megaerfolgen von 3D-Filmen wie 'Avatar' haben sich die Produktionsfirmen in Hollywood wohl gedacht, dass auch das in den letzten Jahren wieder sehr erfolgreich gewordene Genre des Horrorfilms mit dieser neuen Technik ausgestattet werden müsste. Am 21. Oktober ist es soweit, 'Scar 3D' startet in den Kinos.

Horrorfans sind anspruchsvoll und deswegen hat sich Produzent Norman Twain nur mit den Besten umgeben. Die Firma Real D sorgt für die 3D-Technik und hat dies auch schon erfolgreich bei 'Avatar', 'Alice im Wunderland' oder 'Für immer Shrek' getan. Regie bei dem 3D-Grusel führt übrigens der eher unbekannte Jed Weintrob.

Bei der Schauspielerriege gibt es eine Überraschung, denn Hauptdarstellerin Kirby Bliss Blanton machte bisher nur in der Teenie-Serie 'Hannah Montana' auf sich aufmerksam. 'Scar 3D' ist ihr erster Horrorfilm. Angela Bettis dagegen hat schon in 'May' und 'Toolbox Murders' bewiesen, dass sie sich im Gruselgenre auskennt. Nun bleibt abzuwarten, ob 'Scar 3D', der erste Horrorfilm, der in 3D gedreht wurde, noch mehr Schockmomente beim Zuschauer produziert.

Trailer zu SCAR 3D

Bild: Website Scar 3D

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017