Excite

Sängerin Vera Lynn mit 92 Jahren in die britischen Charts

Mit stolzen 92 Jahren ist die britische Sängerin Very Lynn in die Top 20 der UK-Charts eingestiegen. Mit ihrem Album "We´ll Meet Again" schaffte sie die phänomenale Platzierung und ließ Größen wie Eminem oder U2 hinter sich. Dabei ist die Londonerin keineswegs eine unbekanntes Blatt – vielmehr ist Vera Lynn ein großer Star in ihrer Heimat.

Während des zweiten Weltkriegs war sie für die britischen Truppen so etwas wie Marylin Monroe für die Amerikaner. Ihre Auftritte vor den heimischen Soldaten brachten ihr den Spitznamen "Schatz der Truppen" ein, sie war – wie Spiegel-Online berichtet – damals unter den Streitkräften die mit Abstand beliebteste Künstlerin. Insgesamt ist Vera Lynn also so etwas wie das Symbol einer ganzen Ära.

Ein derartiger musikalischen Erfolg wie mit ihrem jetzigen Album und ihrer sensationellen Chartplatzierung aber war Vera Lynn in ihren 92 Jahren noch nicht passiert. Sie sei "wahnsinnig aufgeregt und entzückt" über ihren späten Erfolg, erklärte die Sängerin. Während ihrer langen Karriere konnte sie viele Herzen gewinnen, so zählte schon damals niemand geringeres als Winston Churchill zu ihren größten Verehrern.

Besonders beliebt wurde sie in ihrer Heimat aber nicht zuletzt dadurch, dass sie bis heute ihre Bekanntheit dafür einsetzte, sich um Hilfsbedürftige Menschen zu kümmern. So spendete sie auch stets große Teile ihrer Einnahmen für karitative Zwecke. Nun also – pünktlich zum 70. Jahrestag des Beginns des 2. Weltkrieges, gelingt Vera Lynn mit "We´ll Meet Again" der Sprung in die Top 20 der britischen Charts.

Hier der Song 'We'll meet again' von Vera Lynn

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017