Excite

Rolling Stones: Jubiläumstour vorerst verschoben

Die Fans hatten sich zu früh gefreut: Die Rolling Stones werden zu ihrem 50. Bühnenjubiläum in diesem Jahr doch nicht auf Tournee gehen. In einem exklusiven Interview mit dem Rolling Stone Magazine gaben sie bekannt, dass die Band erst wieder 2013 live zu sehen sein wird.

'Wir sind einfach noch nicht bereit', sagte Gitarrist Keith Richards dem Musikmagazin. Der 68-Jährige leidet noch immer unter den Folgen einer Kopfverletzung, die er sich 2006 zugezogen hat. Zuletzt waren die Stones 2005 auf ihrer 'A Bigger Bang'- Tour unterwegs gewesen.

Im nächsten Jahr könnte auch Bassist Bill Wyman (75) wieder dabei sein, der die Band 1993 verlassen hatte. Frontmann Mick Jagger (68) verriet dem Musikmagazin, dass der ehemalige Bassist im Dezember erstmals wieder mit dem Rest der Band geprobt habe: 'Es lief sehr gut'. Auch Richards bestätigte, dass Wyman bei einer Tour 2013 zurückkehren könnte.

Die zahlreichen Fans der Rockgiganten werden trotzdem nicht ganz leer ausgehen. Die Stones kündigten auf ihrer Homepage die Veröffentlichung einer neuen 'revolutionären' Dokumentation im September an. Dabei wird zum allerersten Mal die gesamte Geschichte der Band, von der Gründung 1962 bis heute, zu sehen sein. Es wäre die zweite Dokumentation über die Stones innerhalb von vier Jahren: Erst 2008 erschien die Konzertdokumentation 'Shine A Light' von Regisseur Martin Scorsese.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017