Excite

'Rock im Park': Ein Klassiker unter den Festivals

'Rock im Park' steht jedes Jahr ein bisschen im Schatten seines bekannteren Bruders 'Rock am Ring'. Dabei braucht sich das Festival nicht hinter 'Rock am Ring' zu verstecken, das Line-Up ist immer nahezu identisch. 'Rock im Park' hat sogar den Vorteil, dass es sich in der Großstadt Nürnberg befindet und damit nicht so abgelegen liegt wie das Pendant am Nürburg-Ring.

Das Line-Up macht Rock im Park auch dieses Jahr wieder zu einem Highlight unter den Festivals. Als Headliner sind 'Coldplay', die 'Kings of Leon' und 'System of a Down' bestätigt. Auch 'Korn', 'Hurts' und '3 Doors Down' werden vom 3. bis 5. Juni im Rahmen des 'Rock im Park'-Festivals in Nürnberg gastieren.

Aus Deutschland sind unter anderem die Bands 'Söhne Mannheims', 'Selig', 'Madsen' und die 'Beatsteaks' mit dabei. Besonders die Berliner 'Beatsteaks' dürften mit ihrer fulminanten Liveshow wieder die Massen begeistern. Auch die Band Millencolin, die schottische Dudelsackmusik mit der wilden Energie des Punks kreuzt, verspricht wieder ein Erlebnis zu werden.

Bei insgesamt über 70 Bands auf drei Hauptbühnen ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Und die Konzerte sind ja nur ein Teil des Festivals. Die besondere Festivalstimmung auf den Campingplätzen ist mindestens genauso reizvoll. Die Musik, das abendliche Grillen und das Bier unter Freunden bieten die perfekte Möglichkeit den Alltag hinter sich zu lassen.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Sie kosten 160 Euro zzgl. Gebühren und gelten für die  Bühnengelände, Park- und Campingplatz. Wer zu Rock im Park will, sollte nicht mehr allzu lange zögern. Die Tickets können erfahrungsgemäß knapp werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017