Excite

"Rock am Ring" und "Rock im Park" locken die Massen in den Süden

Startschuss für "Rock am Ring" und "Rock im Park". Dieses Wochenende finden die beiden größten Rockfestivals Deutschlands statt. Insgesamt werden in Nürburg (am Ring) und Nürnberg (am Park) über 160.000 Besucher erwartet. So viele Tickets sind jedenfalls über den Tisch gegangen und die waren allesamt schon Mitte März ausverkauft. Ungefähr 90 Bands heizen den Massen vom 6. bis zum 8. Juni ein, das bedeutet 3 Tage lang eine Wahnsinnsstimmung in Nürnberg und an der Eifel.

Es ist bereits die 22. Auflage des Erfolgsfestivals "Rock am Ring". 1985 ging es das erste Mal an den Start mit Headlinern wie U2 oder Joe Cocker. 1990 und 1991 fand es nicht statt, da die Zuschauerzahlen zuvor einbrachen. 1993 kam dafür dann der Zwilling dazu und wurde 1997 zu "Rock im Park" in Nürnberg. Seitdem ist das Rockfestival eine permanente Erfolgsstory. Das besondere am Zwillingsfestival ist, dass beide Veranstaltungen mit demselben Line-Up glänzen. Die Stars treten erst an einem Veranstaltungsort auf und reisen dann quer durch Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz zum anderen.

Für die Fans bedeutet "Rock am Ring" und "Rock im Park" neben dem ausgelassenen Feiern und Musikvergnügen vor allem absoluter Camping-Spaß. Tausende von Besuchern verbringen alle drei Tage in Zelten, Pavillons, Autos oder Wohnmobilen um die Veranstaltungsgelände herum. Auch ausgemusterte Couchgarnituren brachten die Fans gerne mit, aber die sind inzwischen nicht mehr gestattet.

Die Rockfans dürfen sich dieses Jahr auf Headliner wie Die Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Söhne Mannheims, Metallica und Fettes Brot freuen. Für die Rock-Legenden Metallica werden es in Nürburg und Nürnberg sogar die einzigen beiden Auftritte im deutschsprachigen Raum sein. Unter den 90 Acts sind junge Künstler ebenso zu finden wie alte Hasen oder Undergroundkönige. Sogar Fußballfans kommen auf ihre Kosten. Wen neben all der Musik das EM-Fieber packt, der darf die Spiele auf einer Riesenleinwand mitverfolgen. Unter den sonnigen Voraussetzungen werden "Rock am Ring" und "Rock im Park" wohl auch dieses Jahr zum dreitägigen Erlebnis der Superlative.

Quelle: Welt Online
Bild: rp72 (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017