Excite

Robbie Williams will wieder Solokarriere

Das Comeback von Robbie Williams bei Take That könnte schon sehr bald wieder vorbei sein, denn wie die britische Zeitung 'News of the World' am Sonntag berichtete, plant der britische Superstar wieder eine Solokarriere. Zwar nimmt Robbie das Take That-Projekt sehr ernst und freut sich auch riesig auf die anstehenden Konzerte, doch wie ein Insider verriet, wurde nie gesagt, dass er nie wieder eigene Musik aufnehmen würde.

Erst seit Sommer letzten Jahres ist Robbie Williams wieder Mitglied der ehemaligen Boy-Band, die er vor 15 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere verließ. Die übrigen Mitglieder Gary Barlow, Jason Orange, Mark Owen und Howard Daniel gaben 1996 wenig später auf und feierten erst 2005 ihr triumphales Comeback. Das für 2009 geplante Komplett-Comeback sagte Robbie kurz vorher ab und stieß dann erst 2010 dazu. Ihr gemeinsames Album 'Progress' war ein großer Erfolg und wurde allein in Großbritannien über zwei Millionen Mal verkauft.

Robbie Williams - 'Angels'

Bis zum Ende der Album-Kampagne sollen Take That aber noch Priorität vor Robbie Williams' Solokarriere haben. Nach nur acht Monaten mit den Fab Five sucht Robbie gerade noch den richtigen Plattenvertrag. Die Labels reißen sich nur so um einen der erfolgreichsten britischen Künstler. Es wird vermutet, dass Robbie Williams den Vertrag für seine Solokarriere bei Universal unterschreiben wird, dort sind nämlich auch Take That gesigned, die gerade ihre neue Single 'Kidz' promoten.

Quelle: newsoftheworld.co.uk
Bild: robbiewilliams.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017