Excite

Rising Star 2014 - Gewinner Unknown Passenger

  • Website RTL

Das vorgezogene Finale von "Rising Star 2014" ist über die Bühne gebracht worden und die Band Unknown Passenger setzte sich gegen die 20 Finalkandidaten durch. Die Castingshow geht nun als TV-Flop in die TV-Geschichte ein. Dabei versuchte RTL, die Zuschauer beim Voting viel mehr miteinzubeziehen. Doch die machten "Rising Star" eine Absage.

Moderator Rainer Maria Jilg tat jedenfalls alles, damit die Show nicht den Berg runter geht. Er trug gewagte Outfits und schmiss sich auch schon mal auf den Boden, wenn ein Kandidat oder eine Kandidatin von Gefühlen überwältigt niedersank. Dann wurde das Interview eben im Liegen durchgeführt. Er könnte der einzige Gewinner der Sendung werden.

In der letzten Sendung traten dann die vier feststehenden Finalisten gegen die noch übrig gebliebenen Kandidaten an. Wer die höchste Prozentzahl erreichte, hat gewonnen. Und das war am Ende das Trio Unknown Passenger. Die Band um die ziemlich großgewachsene Sängerin Leonie überzeugte mit einer Version von "Stay" von Rihanna feat. Mikky Ekko. Von Jury und Publikum, das per Handyapp abstimmte, gab es schließlich 92,77 Prozent. Auf dem zweiten Platz landete Favorit The Latonius.

Die Sieger dürfen sich jetzt über ein einjähriges Musikstipendium freuen. Ob es für Unknown Passenger nun mit der Karriere los geht, oder ob der Stern genauso schnell wieder untergeht, wie die Sendung "Rising Star" selbst, wird die Zukunft zeigen. Und RTL wird sich fragen müssen, woran die Castingshow eigentlich gescheitert ist. Dabei meinten sie es nur gut, dass sie die Zuschauer mehr miteinbeziehen wollten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017