Excite

'Respekt 2010': Integrationspreis für Rapmusik

Am 13. September forderte Staatsministerin Maria Böhmer alle Schülerinnen und Schüler auf, mit einem eigenen Rap bei dem Integrationspreis 'Respekt 2010' teilzunehmen. Unter dem Motto 'Deine Reime für ein gemeinsames Deutschland' dient 'Alles geht!' von Tyron Ricketts als Vorlage für den Wettbewerb. Der 37-jährige Rapper jamaikanischer Abstammung war bereits Mitglied der Band Brother's Keepers war und spielt zurzeit im ZDF-Krimi 'SOKO Leipzig' mit.

Ricketts setzt sich für den Abbau rassistischer Diskriminierung ein und will mit diesem Musikprojekt, Menschen unterschiedlicher Kulturen und Hautfarben zusammenbringen. Für den Wettbewerb hat sich Maria Böhmer, die seit 2005 die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration ist, Tyron Ricketts Song 'Alles Geht' ausgesucht, um statt den gängigen Vorurteilen und Ressentiments auch musikalische Lösungsvorschläge zu bieten. Nach seinem Kurzfilm 'Afrodeutsch' (2001) wird Tyron Ricketts noch dieses Jahr sein Album 'Weltenreiter' raus bringen, das mit relaxten, organischen Beats und deutschen Texten eher erwachsen und trotzdem nach Hip-Hop klingen soll.

Respekt 2010: Tyron Ricketts mit 'Alles Geht!'

Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen die Schüler ihre Rapbeiträge einfach hier hochladen. Eine erste Vorauswahl wird dann auf die Webseite gestellt, wo die User den Sieger küren, der eine professionelle Song- und Videoproduktion mit Tyron Ricketts in Berlin gewinnen kann. Einsendeschluss ist der 1. November 2010. Die Verleihung für den Integrationspreis 'Respekt 2010' findet am 8. Dezember im Bundeskanzleramt statt.

Quelle: respekt2010.de
Bild: facebook.com/respekt2010

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017