Excite

Respekt 2010: Das Voting der 36 Finalisten hat begonnen

Der Rapcontest Respekt 2010 soll einen positiven Beitrag zur deutschen Integrationsdebatte liefern. Unter dem Motto 'Deine Reime für ein gemeinsames Deutschland' haben dafür 580 Jugendliche ihre Rhymes und Raps als Video eingeschickt, die besten 36 Beiträge wurden nun nominiert. Als Vorlage dient die dritte Strophe vom Song 'Alles geht!' von Tyron Ricketts, Montana Beats und Julie.

Top 36: Andre P a.k.a. Fate 'Alles Geht'

Auf der Homepage des Integrationspreises können die Beiträge nun bewertet werden, der beste Rap kommt am Ende in das Musikvideo zu 'Alles geht!'. Staatsministerin und Bundesbeauftragte für Integration Prof. Dr. Maria Böhmer rief zu dem Contest auf, bei dem sich Jugendliche mit dem Thema Integration kritisch auseinander setzen sollen. Aufgrund der vielen Beiträge zum Contest wurde die Teilnahmefrist nochmal verlängert. Das Voting für den besten Respekt-Rap läuft nun noch acht Tage.

Top 36: Marcus G. a.k.a LMNZ - 'Alles geht'

Die Verleihung für den Integrationspreis Respekt 2010 findet dann am 8. Dezember im Bundeskanzleramt statt, dort wird auch Tyron Ricketts dabei sein, um den Gewinner zu küren. Der 37-jährige Rapper jamaikanischer Abstammung war Mitglied der Band Brother's Keepers und ist Schauspieler im ZDF-Krimi 'SOKO Leipzig'. Sein Rapsong spricht schon die wichtigsten Integrationsthemen an, doch bei Respekt 2010 soll es vor allem um die Sichtweise und Sprache der Jugendlichen gehen, hier geht es zu allen Beiträgen.

Bild: respekt2010.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017