Excite

Raab startet mit "TV total Bundestagwahl 2009" größtes Stimmungsbarometer

Wenn es um deutsche Fernsehunterhaltung geht, kommt der gewöhnliche Bundesbürger nur schwer um Stefan Raab herum. So nun auch in Sachen Bundestagswahl - wie schon im Jahr 2005, als Gerhard Schröder und Angelag Merkel um die Vorherrschaft im Lande stritten, sendet Raab auch in 2009 wieder sein "TV total Bundestagswahl"-Special. Gemeinsam mit Polit-Talker Peter Limbourg wirbt der Spaßmacher mit der größten Wahlumfrage der Republik.

Zudem wird das Bundestagswahl-Special gleichzeitig auch die letzte Politrunde vor dem alles entscheidenden Sonntag sein. Bei Stefan Raab auf Pro7 werden sich am Samstag ab 20.15 Uhr die führenden Politiker aller relevanten Parteien einfinden und noch einmal ihre Positionen diskutieren. Im Anschluss daran wird es eine gigantische Abstimmung per Telefon und SMS geben - mehrere Millionen Stimmabgaben werden erwartet.

Und um diese streiten werden Christian Wulff (CDU), Franz Müntefering (SPD), Karl-Theoder zu Guttenberg (CSU), Guido Westerwelle (FDP), Jürgen Trittin (Grüne) sowie Gregor Gysi (Linke). Dabei werden Stefan Raab und Pro7 nicht müde zu betonen, dass es sich dabei keineswegs um einen unbedeutenden Wahl-Spaß handelt. Schließlich brüstet man sich mit der Tatsache, dass die "TV total Bundestagswahl 2005" ziemlich genau den Ausgang der Wahl vorausgesagt hatte. Zahlreiche Umfrageinstitute lagen damals deutlich daneben...

Abgestimmt werden kann bei Raabs großem Wahlabend übrigens unabhängig von Alter und Nationalität - repräsentativ ist das eigentlich nicht, aber wen stört´s? Peter Limbourg erklärt das Konzept: "Die Politiker haben bei uns noch einmal die Chance, eine jüngere Zielgruppe zu erreichen. Für mich ist entscheidend, dass man Jungwähler damit mobilisieren kann." Demnach könnte Raabs "TV total Bundestagswahl 2009" wieder ein voller Erfolg werden.

Quelle: RP-Online.de
Bild: tvtotal.prosieben.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017