Excite

Quotenflop Millionärswahl vs Quoten-King Dschungelcamp

  • Website Millionärswahl; Website RTL

Im Internet wird nur noch über den Quotenflop "Millionärswahl" gelästert und inzwischen haben Pro7 und SAT 1 wegen der schlechten Quoten auch schon die Reißleine gezogen und die Sendung von der Prime Time auf 22:45 Uhr nach hinten verlegt - am Samstag schalteten zum Halbfinale nur noch 310000 Menschen zu, davon nur 210 000 in der relevanten Zielgruppe von 14 bis 49 Jahren.

"Die mit Abstand schlechteste Show von Pro7 ever! Millionärswahl – ein kompletter Reinfall und Müll", twittert ein Zuschauer. "Das ist kein Quotendesaster, das ist ein erdrutschartiges Armutszeugnis!", meint ein anderer. Am nächsten Samstag soll ab 22:30 Uhr aber trotzdem das Finale gesendet werden.

Topquoten liefert dagegen wieder das "Dschungelcamp" auf RTL. Diese Sendung fing auch erst spät um 22:15 Uhr an, trotzdem wollten 7,83 Millionen Menschen sehen, wie sich Larissa Marolt und Co. blamieren. Austria's next Topmodel trieb es mal wieder besonders bunt und die anderen Dschungelbewohner fragen sich langsam, ob sie noch ganz dicht ist. Mit Parfüm sprüht sie Insekten ein, um sie zu töten und lacht dann diabolisch, wenn diese tatsächlich verenden. Gruselig.

Aber es gab noch mehr zu bestaunen. Jochen Bendel findet Gefallen am "sensiblen" Michael Wendler. Melanie Müller erzählt von ihrer kurzen Pornokarriere und meint, dass dies ein Riesenfehler war. Mola Adebisi fragt danach, warum sie dennoch einen Online-Shop für Erotik-Artikel betreibt, wenn sie mit dieser Art Business nichts mehr zu tun haben will. Gabby Rinne befürchtet, dass sie Cellulite hat und gemeinsam mit Julian Stöckl sind sie bei der Schatzsuche erfolgreich. Corinna Drews erzählt, wie wenig sich Ex-Mann Jürgen um den gemeinsamen Sohn Fabian kümmert. Und Larissa kündigt an, dass sie sich an RTL wenden möchte, wenn sie noch mal in die Dschungelprüfung gewählt wird. Und natürlich muss sie auch die nächste Prüfung machen. Mal sehen, wie sie darauf reagiert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017