Excite

Quentin Tarantino castet Pornostar Tera Patrick

Kult-Regisseur Quentin Tarantino castet einen Pornostar. Für sein neuestes Projekt, ein Remake von Russ Meyers "Die Satansweiber von Tittfield", sucht Tarantino noch scharfe Unterstützung und soll angeblich ganz hin und weg von der US-Pornodarstellerin Tera Patrick sein. Patrick ist die 32-jährige Tochter eines Briten und einer Thailänderin, hatte bereits in jungen Jahren Erfolg als Model und ist seit ihrem Einstieg in die Pornobranche 1999 weltberühmt in ihrem Metier.

Fotos der Porno-Queen Tera Patrick

Tarantino würde ja nicht zum ersten Mal mit einer kurvigen Schönheit zusammenarbeiten. Nach z.B. Uma Thurman, Salma Hayek und Rosario Dawson bringt er einige Erfahrung mit, was heisse Hauptdarstellerinnen angeht, aber einen Pornostar hatte auch er noch nicht am Set. Bisher schwebten ihm für die zu vergebenen Rollen in "Die Satansweiber von Tittfield" verschiedene Schönheiten vor. Namen wie Eva Mendes und Kim Kardashian sind ebenso gefallen wie jener der Skandalnudel Britney Spears. Ein Insider jedoch verrät: "Tera ist wie geschaffen für die Rolle, die im Original von Tura Satana gespielt wurde."

Für das Remake hätte er ohnehin mehrere Rollen zu besetzen. In Russ Meyers "Ode an die Gewalt in Frauen" von 1966 geht es um drei Stipperinnen, die mit schnellen Sportwagen durch die Wüste fahren und auf der Suche nach billigen Kicks sind. Die Geschichte dreht sich im großen und ganzen um Sex und Gewalt führt die Damen auf die Farm eines behinderten Mannes, dessen Geld sie erbeuten wollen. "Die Satansweiber von Tittfield" war seinerzeit ein Flop in den Kinos, genießt heute aber Kultstatus, wie viele der umstrittenen Werke Russ Meyers. Die halbjapanische Stripperin Tura Satana spielte damals die brutale Anführerin Varla, das wäre die Rolle, für die Tera Patrick in Frage käme.

Trailer zu, Kultfilm "Die Satansweiber von Tittfield" von 1966

Tera Patrick ist inzwischen mit allen Preisen ausgezeichnet worden, die es in der Pornobranche gibt. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Darstellerinnen überhaupt. Als sie von Tarantinos Begeisterung für ihre Person hörte, war sie ganz aus dem Häuschen: "Das wäre die heißeste Neuverfilmung aller Zeiten! Ich fühle mich geehrt, in die Auswahl gekommen zu sein. Ich wurde für diese Rolle geschaffen!" Eigentlich hat der Oscar-prämierte Regisseur und Drehbuchautor immer Erfolg gehabt, wenn er eine ungewöhnliche Wahl für seine Projekte traf. Mal sehen, wie es läuft, wenn Quentin Tarantino einen Pornostar wie Tera Patrick castet.

Quelle: kino.de, imdb.com
Bild: TeraPatrick.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017