Excite

Pur an der Spitze der Charts

Wie die Medien berichten, hat die Band Pur mit ihrem Album "Wünsche" den direkten Einstieg auf Platz eins der Charts geschafft. Damit schaffen es die Musiker um Sänger Hartmut Engler zum achten Mal die Deutschen Albencharts anzuführen. Damit verdrängen die Schwaben Sängerin Whitney Houston mit ihrem Comeback-Album "I Look To You" auf Platz fünf.

Direkt hinter der Pop-Band hält sich Schlagersänger Semino Rossi, der mit seinem Album "Die Liebe bleibt" schon in der Vorwoche den zweiten Platz für sich beanspruchen konnte. Auf dem dritten Platz sind die Beatles wieder zurück und befinden sich vier Jahrzehnte nach ihrer Trennung mit der "The Beatles Stereo Box"wieder in den Charts. Neben der "Stereo-Box", eine 16-CD-Box die alle zwölf Alben der Beatles in überarbeiteter Version beinhaltet, platzierten sich auch einige der Beatles Alben separat in den Top 100.

In den Single-Charts konnte die Sängerin Shakira mit "She Wolf" mit einem direkten Sprung auf die zwei den höchsten Neueinstieg verbuchen. Pop-Ikone Madonna schneidet ein wenig schlechter ab und erreicht mit der Single "Celebration" Platz fünf. David Guetta fiel mit Kelly Rowland und seiner Single "When Love Takes Over" um einen Patz von der zwei auf die drei, genauso wie Gossip mit ihrem "Heavy cross" von drei auf die vier. Die Norwegerin Marit Larsen befindet sich mit ihrem Song "If A Song Could Get Me You" nach wie vor auf dem ersten Platz. Offiziell werden die bisherigen Platzierungen in den Charts aber erst mit der Veröffentlichung am Freitag.

Bild: Homepage Pur

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017