Excite

ProSieben zeigt die Geschichte von Thomas Beatie

Als "Der schwangere Mann" ist Thomas Beatie in diesem Jahr weltbekannt geworden und genauso lautet auch der Titel der Dokumentation, die der Sender ProSieben nun exklusiv im deutschen Fernsehen ausstrahlt.

Zwischen Faszination, Ungläubigkeit und Entrüstung lagen die Reaktionen, als das Homosexuellen-Magazin "The Advocate" im März diesen Jahres Fotos eines schwangeren Mannes veröffentlichte. Es stellte sich heraus, die Aufnahmen waren echt. Der 34-jährige Amerikaner Thomas Beatie ist transsexuell, behielt nach einer Geschlechtsumwandlung zum Mann noch die Eierstöcke und Gebärmutter aus seinem Körper als Tracy. Um seiner Frau Nancy den unerfüllten Kinderwunsch zu erfüllen, ließ er sich künstlich befruchten und brachte im Juni ein gesundes Mädchen zur Welt.

Mittlerweile berichteten wir von Beaties zweiter Schwangerschaft, im Juni 2009 wird die Familie um ein Mitglied reicher. Nun zeigt ProSieben auf zwei Sendeplätzen exklusiv die Dokumentation "Thomas Beatie - The Pregnant Man" der britischen Produktionsfirma September Films. Die Kamera hat Thomas Beatie während seiner Schwangerschaft bis zur Geburt seiner Tochter begleitet. Die einstündige Doku erzält aber auch aus Beaties Vergangenheit, von den Identitätsproblemen in der Kindheit bishin zur Geschlechtsumwandlung.

Am Sonntag, dem 14.12.2008 ist "Thomas Beatie - The Pregnant Man" um 19:10 in "Galileo" zu sehen und direkt am Montag, dem 15.12.2008 wird die Dokumentation um 14:00 in "We Are Family" wiederholt. In den USA verfolgten die Ausstrahlung über 8 Millionen Menschen, mal sehen, wie sehr sich die deutschen TV-Zuschauer für den schwangeren Mann Thomas Beatie begeistern können.

Quelle: Presseportal.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017