Excite

Promi Big Brother: Pamela Anderson zieht ein

Eigentlich steht schon fest, dass Promi Big Brother ein TV-Desaster ist - kaum jemanden interessiert der Mix aus teilweise völlig unbekannten "Promis" und peinlichen Spielchen. Nun zieht SAT 1 den offenbar letzten Trumpf, um zu retten, was noch zu retten ist: Pamela Anderson zieht ins Haus ein.

Damit gerät der Big Brother-Container zur Baywatch-Zone. Denn während David Hasselhoff bereits nach vier Tagen das Haus verließ, wird seine "Baywatch"-Kollegin den Rest der Show dort verbringen. SAT 1 verspricht: Pamela Anderson bleibt bis zum Ende von Promi Big Brother, das Haus verlassen, darf sie nicht.

Die US-Schauspielerin genieße dabei einen Sonderstatus, heißt es bei dem Sender. Anderson dürfe nicht herausgewählt werden, andererseits habe sie aber auch keine Chance, die Show zu gewinnen. Das sei unfair gegenüber den anderen Teilnehmern. Sie ist also mehr Gast im Promi Big Brother-Haus, weniger ein Bewohner.

Ob sie auch nackte Tatsachen zeigt, das ließ SAT 1 offen. Immerhin war Pamela Anderson 13 Mal auf dem Cover des Playboy. "Berlin Tag und Nacht"-Darsteller Jan, der jetzt aus dem Haus heraus gewählt wurde, ärgert sich jedenfalls schon mächtig. Er trauert der Chance hinterher, Anderson kennen zu lernen. Das Vergnügen haben aber dafür die noch übrig gebliebenen Bewohner.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017